Leipheim: Die Polizei in Leipheim sucht Zeugen für eine mögliche Vergewaltigung.

0

Leipheim: Die Polizei in Leipheim sucht Zeugen für eine mögliche Vergewaltigung.

Ein Spaziergänger hat am Freitag in Leipheim möglicherweise eine 19-jährige Frau vor einer Vergewaltigung bewahrt. Dieser Zeuge wird von der Polizei gebeten, sich zu melden.

In Leipheim sucht die Polizei nach Zeugen einer möglichen Vergewaltigung.

Im Zusammenhang mit einem sexuellen Übergriff auf eine 19-jährige geistig behinderte Frau am Freitagabend in Leipheim sucht die Polizei einen Zeugen. Die Frau war nach derzeitigem Ermittlungsstand in Begleitung von zwei Männern auf der Donaubrücke in der Nähe des Schützenhauses in Leipheim. Eine mögliche Vergewaltigung der 19-Jährigen durch die beiden Männer wurde vermutlich durch die Anwesenheit eines Spaziergängers vor Ort abgewendet.

Als der Spaziergänger die Situation erreichte, hatten sich die Männer höchstwahrscheinlich entfernt. Obwohl es schon spät in der Nacht war, hatte einer der Männer freiwillige Angaben zu dem Vorfall bei der Polizeiinspektion Günzburg gemacht. Er gilt als Tatverdächtiger, durfte aber die Dienststelle wieder verlassen. Personen, die am Freitag (11. Juni) zwischen 19:30 Uhr und 21:00 Uhr dort unterwegs waren und entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/80130 in Verbindung zu setzen. (AZ)

Share.

Leave A Reply