Press "Enter" to skip to content

Lehrer an öffentlichen Schulen auf Urlaub nach Nazi-Thread auf Twitter

Ein Mittelschullehrer in South Carolina wurde beurlaubt, nachdem eine Reihe von Tweets auf seine Beteiligung an einer Kundgebung der weißen Supremacisten in Charlottesville, Virginia, vor drei Jahren hingewiesen hatte.

Mary Beth Hill, Chief Communications Officer des Schulbezirks von Lexington County, sagte gegenüber FITSNews am Donnerstag, dass sie Social-Media-Anschuldigungen gegen einen bestimmten 42-jährigen Lehrer für Sozialwissenschaften an der Pleasant Hill Middle School erhalten hätten.

Während der Ausbilder nicht genannt wurde, fügte Hill in einer Erklärung hinzu, dass der Mitarbeiter beurlaubt wurde, während der Distrikt „die Vorwürfe gründlich untersucht“.

„Dies ist die Standardarbeitsanweisung. Der Distrikt nimmt einen solchen Vorfall ernst und untersucht ihn gründlich “, sagte Hill in ihrer Erklärung.

Die fragliche Person wurde später von der Familienanwältin Elizabeth Millender laut The Post And Courier als Tim Manning Jr. identifiziert. Die Veröffentlichung, die Mannings Frau Melissa erreichen konnte, bestritt die Vorwürfe, die ihren Ehemann betrafen.

Millender hingegen sagte, die Familie habe “absolut nichts mit den Twitter- und Blog-Vorwürfen zu tun” und sei kein Mitglied von “nachteiligen Gruppen oder Vereinigungen”, die in den Social-Media-Posts geschrieben wurden.

„Jede Andeutung, dass die Mannings für das betreffende Social-Media-Konto verantwortlich sind, ist gleichbedeutend mit falschem Licht und wird auf rechtliche Weise angemessen behandelt. Die Mannings sind gute, fleißige Beamte “, fügte Millender hinzu.

FITSNews enthüllte, dass das Southern Poverty Law Center (SPLC) in seiner Herbstausgabe 2019 einen bestimmten Tim Manning erwähnte, in dem er als “langjähriger Unzufriedener der neokonföderierten Bewegung” beschrieben wurde.

„Manning wurde im Sommer 2017 von ID und dem breiteren Alt-Right geschwärzt, nachdem eine Nachrichtenagentur seine Beiträge auf The Daily Stormer unter dem Titel ‘SCNazi’ verwendet hatte, um zu enthüllen, dass die äußerste Rechte die Unterbringung für das Unite the Right-Event mit Airbnb plante “, Sagte SPLC.

Infolgedessen hat @IdentifyDixie Manning in einer Reihe von Twitter-Threads herausgegriffen, in denen seine Gespräche unter dem Griff von @SCNazi sowie seine Kommentare auf der Pro-Nazi-Website „The Daily Stormer“ enthüllt wurden.

FITSNews fügte hinzu, dass @IdentifyDixie “Manning spezifisch identifiziert” hat, indem Screenshots gescannt wurden, die auf der Facebook-Seite “Identity Dixie” hochgeladen wurden. Anschließend wurde ein Screenshot von Mannings Profil veröffentlicht, der Anfang Juni 2017 aufgenommen und ein weiterer Thread hinzugefügt wurde. Dieses Mal wurde das gleiche Profilfoto gezeigt, das Manning in seinem Facebook-Profil verwendet hat, “das jetzt ruht”.