Press "Enter" to skip to content

Laut Boeing kann der Name des 737 MAX in etwas geändert werden, das nicht mit Flugzeugabstürzen in Zusammenhang steht

Nach drei Monaten nach zwei tödlichen Unfällen in Äthiopien und Indonesien steht der 737 Max möglicherweise vor einem Rebranding.

Greg Smith, Chief Financial Officer von Boeing, sagte am Montag auf der Paris Air Show, dass das Luft- und Raumfahrtunternehmen erwägt, den Namen seines inzwischen berüchtigten Flugzeugs zu ändern, berichtet Bloomberg.

"Ich würde sagen, wir sind offen für alle Beiträge, die wir erhalten", sagte Smith zu Bloomberg. "Wir verpflichten uns, das zu tun, was wir tun müssen, um es wiederherzustellen. Wenn dies bedeutet, dass die Marke geändert wird, um sie wiederherzustellen, wird dies behoben. Wenn dies nicht der Fall ist, werden wir alles ansprechen, was eine hohe Priorität hat. "

Die Erklärung kommt zwei Monate nachdem der amerikanische Präsident Donald Trump in einem Tweet vorgeschlagen hat, dass Boeing den 737 Max umbenennen soll.

Was weiß ich über Branding, vielleicht nichts (aber ich bin Präsident geworden!), Aber wenn ich Boeing wäre, würde ich die Boeing 737 MAX FIXIEREN, einige zusätzliche großartige Funktionen hinzufügen und das Flugzeug mit einem neuen Namen umbenennen.
Kein Produkt hat so gelitten. Aber nochmal, was zum Teufel weiß ich?

– Donald J. Trump (@realDonaldTrump), 15. April 2019

Boeing antwortete nicht sofort auf eine Aufforderung von Gizmodo, aber das Unternehmen teilte Bloomberg mit, dass es Priorität habe, das Flugzeug sicher in die Luft zu bringen. "Unser Hauptaugenmerk liegt auf der sicheren Rückkehr des Max, um das Vertrauen der Fluggesellschaften und des reisenden Publikums zu stärken", sagte Boeing Bloomberg nach dem Smith-Interview. "Wir sind weiterhin offen für alle Anregungen von Kunden und anderen Interessengruppen, haben jedoch derzeit keine Pläne, den Namen des 737 Max zu ändern."

Wie CNN berichtet, versuchte Smith, die Paris Air Show zu nutzen, um hoffnungsvolle Kunden zu beruhigen, dass der 737 Max (oder wie auch immer er heißen wird) bald wieder in Betrieb sein wird.

"Worte können einfach nicht die Trauer und das Mitgefühl ausdrücken, das wir für die Familien und die Angehörigen derjenigen empfinden, die bei diesen tragischen Unfällen verloren gegangen sind", sagte Smith laut CNN gegenüber Reportern. "Wir haben mit der FAA zusammengearbeitet

(US Federal Aviation Administration) und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt, um sicherzustellen, dass wir alle ihre Fragen beantworten und auf etwaige Bedenken eingehen. " [USFederalAviationAdministration)andregulatorsaroundtheglobetoensurethatwe’reansweringalloftheirquestionsandaddressinganyconcernsthattheymayhave”

Als Boeing in der Defensive war, gab sein Konkurrent Airbus bekannt, dass er 100 Bestellungen für neue Flugzeuge erhalten hatte, und enthüllte seinen neuen Jet, den einschiffigen Langstrecken-A321XLR, der laut CNN in vier Jahren in Dienst gestellt werden soll . Letzte Woche berichtete CNN, dass Boeing innerhalb von zwei Monaten keine neuen Bestellungen erhalten habe. Als gute Nachricht für das Unternehmen gab Amazon am Dienstag bekannt, dass es sich bereit erklärt, 15 weitere Flugzeuge von Boeing für seine Frachtflotte zu leasen.

Wie CNN betont, haben Flugzeughersteller die Flugzeugnamen nach schweren Abstürzen nie geändert. Aber die 737 Max hat wahrscheinlich eine viel schlechtere Publizität als jedes andere spezifische Flugzeug erhalten – was zu einer Reaktion der Reisebranche geführt hat. Im März, nach dem ersten Absturz des 737 Max, begann die Reiseplanungsplattform Kayak, Kunden das Filtern nach dem Flugzeugmodell zu ermöglichen.

Ausgewähltes Bild: Mario Tama (Getty)