Landwirte beginnen mit dem Verkauf von Frischmilch aus 24-Stunden-Automaten

0

Das Geschäft boomt für Milchbauern, die sich an die Covid-Pandemie anpassen, indem sie ihre Gewinne in Verkaufsautomaten abfüllen. 

Nachdem die Supermärkte Schwierigkeiten hatten, die Nachfrage nach Milchprodukten zu befriedigen, beschlossen zwei familiengeführte Farmen, ihren Gemeinden mit dem Verkauf von Kuhmilch zu dienen.  

Will Lambourne betreibt mit seinem Vater Adrian und seinem Bruder Joel die Townsend Farm in Marsh Gibbon in der Nähe von Bicester in Oxfordshire. 

Nachdem Herr Lambourne und seine Frau Abi während der ersten Sperrung einen Mangel an Milch in Supermärkten festgestellt hatten, kamen sie auf die Idee, direkt an Verbraucher zu verkaufen. 

Sie haben jetzt Hunderte von Kunden pro Woche, mit Leuten, die aus benachbarten Städten und Dörfern reisen, um ihre Milch und aromatisierten Shakes zu bekommen. 

Die Lambournes verkaufen pasteurisierte Milch aus Verkaufsautomaten, die sieben Tage die Woche von 7.00 bis 19.00 Uhr in Betrieb sind. Kunden können ihre eigenen Flaschen mitnehmen oder Glasflaschen vom Bauernhof kaufen. 

Und jeder, der seinen Einkauf versüßen möchte, kann daraus einen Milchshake mit 12 verfügbaren Geschmacksrichtungen machen. von Lebkuchen, gesalzenem Karamell und Butterscotch bis hin zu Zuckerwatte. 

In Berthengam, in der Nähe von Holywell in Flintshire, Wales, stehen jeden Tag Warteschlangen zwischen dem Landwirt Einion Jones und der Straßenmaschine seiner Frau Elliw, die frische Milch, Kaffee und heiße Schokolade verkauft. 

Herr Lambourne sagte gegenüber MailOnline, dass er und seine Frau Abi die Idee hatten, Milch während der ersten Sperrung zu verkaufen, und dass sie jetzt mehr als 100 Kunden pro Tag im The Milk Churn auf der Townsend Farm bedienen. 

Er sagte: „Es schien so offensichtlich, als es in Supermärkten einen Mangel gab. 

‘Es gab die Möglichkeit, der Gemeinde zu helfen und direkt dem Verbraucher zu dienen. Es bestand auch der Wunsch, dass die Menschen vor Ort einkaufen, insbesondere in einem so ländlichen Gebiet. 

„Als Landwirte müssen wir akzeptieren, dass wir mehr für die Umwelt tun müssen, also verwenden wir Glasflaschen, wobei die Milch direkt vom Bauernhof zum Kühlschrank der Kunden gelangt.

“Es ist bisher sehr gut gelaufen und wir haben auch angefangen, Milchshakes zu machen, die wirklich gut angekommen sind.”

Das Dorf, das etwas außerhalb von Bicester liegt, ist etwa zehn Kilometer vom nächsten Geschäft entfernt, sodass das Geschäft für die Familie Lambourne boomt. 

Sie verkaufen frische Eier neben der Milch und wollen expandieren, mit möglichen Plänen für einen Hofladen in der Pipeline. 

Herr Lambourne fügte hinzu: „Dies sind Grundnahrungsmittel, die jeder braucht, und es hilft den Menschen auch, nicht in geschäftige Städte oder Supermärkte zu gehen, in denen Covid vorherrscht. 

‘Wir bekommen viele Kommentare zur Qualität unserer Milch, die schonend behandelt wird. Und die Leute lieben unsere Milchshakes – einige Kunden kommen für mehrere Flaschen gleichzeitig zurück. 

“Die Leute bitten uns, Brot zu machen und einen Hofladen zu betreiben, damit wir prüfen, ob es finanziell tragfähig ist.”       

An der Straßenmaschine von Einion und Elliw Jones wird frische Milch in Flaschen zusammen mit aromatisierten Milchshakes und heißer Schokolade verkauft.

Die Maschine, die 24 Stunden am Tag verfügbar ist, gilt als eine der ersten ihrer Art in Nordwales, und die Joneses waren von ihrem Erfolg überrascht.

Sie haben eine 280-köpfige Herde von Jersey-Cross-Milchkühen auf ihrer Farm in Mynydd Mostyn, die sich auf dem Anwesen Mostyn Hall befindet, und der größte Teil der Milch geht an die South Caernarfon Creamery.

“Wir haben vor etwa zwei Jahren zum ersten Mal überlegt, eine Maschine zu haben, aber nichts dagegen unternommen, und dann haben wir uns im Juni letzten Jahres eingehender damit befasst”, sagte Elliw.

„Während der Pandemie haben immer mehr Menschen versucht, lokale Produkte zu kaufen, und deshalb dachten wir, es wäre eine gute Zeit.

‘Es war unglaublich. Die Kaffee- und Heißschokoladenmaschine ist schon eine Weile hier und die Leute müssen über Facebook davon erfahren “, sagte sie. “An dem Tag, an dem wir angefangen haben, Milch zu verkaufen, standen die Leute von 10 bis 9 Uhr nachts an.”

“Die Leute scheinen es wirklich zu schätzen, weil es so frisch ist, im Gegensatz zu einem Teil der Milch, die in Supermärkten verkauft wird”, fügte Einion hinzu.

Vollmilch und Halbschale sind erhältlich und werden in Mehrweg-Glasflaschen geliefert. Die Zahlung erfolgt per Karte, sodass die Einrichtung nicht besetzt sein muss.

Die Bewohner benachbarter Dörfer wie Berthengam, Trelogan, Sarn und Whitford gehen auf den Feldwegen oder über Felder, um Mynydd Mostyn zu erreichen, und es gibt auch einen stetigen Verkehrsfluss.

Sara Bevan und ihre Tochter Charley, 15, aus Flint, standen in der Warteschlange – und sie hielten das Warten für lohnenswert.

“Ich bin in Trelogan aufgewachsen und hatte das Gefühl, wir sollten ein lokales Unternehmen unterstützen”, sagte Sara.

“Es ist der beste Milchshake, den ich je hatte”, fügte Charley hinzu.

Und die Freunde Wendy Williams und Laura Hafwen Jones kamen auf ihren Pferden vorbei, um eine Tasse heiße Schokolade zu genießen, bevor sie ihren Ritt fortsetzten.

Wendy sagte: “Es ist wunderschön und schön, so etwas zu haben.”

Share.

Leave A Reply