Landkreis Neu-Ulm: Aktuelle Corona-Statistik Im Landkreis Neu-Ulm sind die Fallzahlen wieder rückläufig

0

Landkreis Neu-Ulm: Aktuelle Corona-Statistik Im Landkreis Neu-Ulm sind die Fallzahlen wieder rückläufig

Der aktuelle Corona-Status wird vom Landratsamt Neu-Ulm tagesaktuell gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gesunken.

Aktuelle Corona-Zahlen in Neu-Ulm: Inzidenzwert sinkt erneut.

Donnerstag, 4. Juni

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Neu-Ulm lag am Freitag bei 58,2 und ist damit gegenüber der Vorwoche gesunken. 189 Personen wurden nach einer Corona-Diagnose in die Isolation geschickt. Im Landkreis sind seit Beginn des Ausbruchs 7575 bestätigte Fälle dokumentiert worden. Die Corona-Krankheit hat das Leben von 114 County-Bewohnern gefordert. Die Zahl blieb über die Feiertage unverändert.

Dienstag, 2. Juni

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm am Mittwoch, 2. Juni, bei 74,2. (RKI). Insgesamt wurden im Landkreis seit Beginn der Corona-Pandemie 7531 Fälle dokumentiert. Das sind 30 mehr als am Vortag. Nach Angaben der Behörden befinden sich derzeit 216 bestätigte Fälle in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle, die durch Covid-19 verursacht wurden oder damit zusammenhängen, ist unverändert geblieben (114).

Der erste Tag im Juni ist Dienstag.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm liegt immer noch deutlich unter der kritischen Marke von 100, ist aber im Vergleich zum Vortag etwas angestiegen. Der Inzidenzwert des Landkreises lag am Dienstag bei 64,5, wie das Robert-Koch-Institut mitteilte. Im Vergleich zum Vortag ist die Gesamtzahl der bestätigten Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie um acht auf 7501 angestiegen. Aufgrund eines positiven Testergebnisses befinden sich 259 Personen im Landkreis in Quarantäne. Das RKI beziffert die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 weiterhin mit 114.

Die Quarantänemaßnahmen für eine Schule in Illertissen und Senden wurden am Dienstag wieder aufgehoben, so das Landratsamt. Damit sind die Quarantänemaßnahmen an einer Neu-Ulmer Schule wieder in Kraft.

Auch die Quarantäne für eine Kindertagesstätte in Buch wurde aufgehoben. In zwei Kindertagesstätten in Bellenberg und Nersingen gelten derzeit Quarantänemaßnahmen.

Nach Angaben des Landratsamtes sind elf Personen an Corona erkrankt und werden in einer Klinik im Landkreis behandelt, drei davon liegen auf der Intensivstation.

Im Folgenden sind die bestätigten Fälle in den einzelnen Gemeinden aufgeführt:

Altenstadt hat 225 bestätigte Fälle (+1), mit vier aktiven Fällen.

2 aktuell Buch: 124 bestätigte Fälle (+0), 1 aktuell Elchingen: 287 bestätigte Fälle (+1), 1 aktuell Holzheim: 49 bestätigte Fälle (+0), 0 aktuell Illertissen: 727 bestätigte Fälle (+12), 24 aktuell Kellm14nz: 69 bestätigte Fälle (+0), 0 aktuell Nersingen: 304 bestätigte Fälle (+4), 7 aktuell Neu-Ulm: 2776 bestätigte Fälle (+28),… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply