Landkreis Günzburg: Der Landkreis Günzburg ist für seine Bemühungen um die digitale Bildung ausgezeichnet worden.

0

Landkreis Günzburg: Der Landkreis Günzburg ist für seine Bemühungen um die digitale Bildung ausgezeichnet worden.

Günzburg ist eine von sieben “Digitalen Bildungsregionen” in Schwaben, die mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurden.

Der Landkreis Günzburg hat eine Auszeichnung für digitale Bildung erhalten.

Sieben “Digitale Bildungsregionen” in Schwaben, darunter auch der Landkreis Günzburg, sind von Kultusminister Michael Piazolo und Regierungspräsident Erwin Lohner mit einem Gütesiegel ausgezeichnet worden. “Sich in unserer computerisierten Welt zurechtzufinden, ist eine der zentralen Herausforderungen für unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch für alle anderen”, sagte Piazolo zu den ausgezeichneten Bildungsräumen. Ein modernes Bildungssystem muss sie auch dazu befähigen. Die Initiative Bildungsregionen im Freistaat Bayern ist eines der Highlights unserer Bildungslandschaft und stärkt mit dem weiteren Ausbau zu Digitalen Bildungsregionen den Beziehungsaufbau vor Ort.”

Piazolo ist sehr zufrieden mit den zahlreichen Programmen und Aktivitäten der prämierten Bildungsregionen. Sie verbinden Menschen und tragen so alle zu mehr Bildungsgerechtigkeit, besten Bildungsmöglichkeiten und zukunftsweisender Bildungsarbeit bei.

Michael Piazolo, Kultusminister, zeichnet den Landkreis Günzburg aus.

Kultusminister Michael Piazolo zeichnete in Augsburg gemeinsam mit dem Bezirkstagspräsidenten von Schwaben, Erwin Lohner, die sechs schwäbischen Landkreise und die kreisfreie Stadt Kempten mit den mit der Auszeichnung verbundenen Siegeln aus. “Die Schwaben waren schon immer innovativ, gut vernetzt und erfolgreich”, hob Regierungspräsident Lohner die Innovationskraft des Regierungsbezirks Schwaben hervor. “Ich gratuliere den Landkreisen und der Stadt Kempten zur Aufnahme in den Kreis der ‘Digitalen Bildungsregionen’ – das ist eine Anerkennung für ihr Engagement und ihre Initiativen, die von dort aus in die bayerische Bildungslandschaft hineinwirken.”

Mit dem weiteren Ausbau zu “Digitalen Bildungsregionen” steht seit 2018 verstärkt das Ziel im Fokus, junge Menschen dabei zu unterstützen, ihren Weg in einer digitalisierten Welt zu finden und möglichst umfassend an den Fortschritten des digitalen Zeitalters teilhaben zu können. (AZ)

Share.

Leave A Reply