Landkreis Gundelfingen/Dillingen: Vollsperrung der B16: Ab Montag wird die Umgehungsstraße bei Gundelfingen gesperrt.

0

Landkreis Gundelfingen/Dillingen: Vollsperrung der B16: Ab Montag wird die Umgehungsstraße bei Gundelfingen gesperrt.

Bei Gundelfingen wird die B16-Umgehung saniert. Wie kommen Autofahrer aus dem Landkreis Dillingen in nächster Zeit nach Günzburg?

Die B16-Umgehung bei Gundelfingen wird ab Montag komplett gesperrt.

In den kommenden Wochen werden Autofahrer auf der B16 zwischen Dillingen und Günzburg auf eine weitere Baustelle stoßen. Wie das Staatliche Bauamt Krumbach mitteilt, wird ein Teil der Bundesstraße komplett gesperrt.

Zwischen der Anschlussstelle Gundelfingen/Peterswörth und der Anschlussstelle Faimingen weist die Fahrbahndecke der B16 Rissbildungen auf. Auf einer Länge von rund 6,5 Kilometern wird die Fahrbahndecke saniert, um zukünftige und tiefere Schäden an der Straße zu verhindern. Zur Vorbereitung werden Unebenheiten und Schadstellen ausgefräst, anschließend wird eine neue, 1,5 Zentimeter dicke Deckschicht aufgetragen.

Damit die Sanierungsarbeiten möglichst schnell und mit möglichst wenig Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer durchgeführt werden können, wird die B16 abschnittsweise von der Anschlussstelle Gundelfingen/Peterswörth bis zur Anschlussstelle B492 (Anschlussstelle Gundelfingen West/Medlingen) und von der Anschlussstelle B492 bis zur Anschlussstelle Faimingen für den Verkehr gesperrt.

So wird die B16 bei Gundelfingen umgeleitet.

Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer müssen deshalb mit Umleitungen rechnen. Das Staatliche Bauamt hat angekündigt, dass der Verkehr während der Reparaturarbeiten in beide Richtungen deutlich umgeleitet wird. Ein Beispiel ist die folgende Umleitung: Von der Anschlussstelle Dillingen West geht es zur Staatsstraße 2025, die zwischen Dillingen und Lauingen zum Kreisverkehr Mausefalle führt, und weiter zur Donaubrücke, wo sie über Gundremmingen und Offingen auf die St2028 in Richtung Günzburg führt.

Die Vollsperrung und die Umleitung werden ab kommenden Montag, 21. Juni, eingerichtet. Die Arbeiten werden etwa drei Wochen dauern. Autofahrer sollten für ihre Fahrt fünf Minuten mehr Zeit einplanen. Die Strecke über Gundremmingen ist fast drei Kilometer länger als üblich. Der Bund investiert rund 350.000 Euro in die Sanierung der B16 im Zuge der Ortsumgehung Gundelfingen. Das Staatliche Bauamt spricht in der Pressemitteilung von einem wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und leistungsfähige Infrastruktur im Landkreis Dillingen und der Region.

Bild: Das ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Meldung.

Share.

Leave A Reply