Landkreis Augsburg: Das Landratsamt Augsburg ist aufgrund eines technischen Defekts teilweise lahmgelegt.

0

Landkreis Augsburg: Das Landratsamt Augsburg ist aufgrund eines technischen Defekts teilweise lahmgelegt.

Aufgrund eines Problems mit der EDV ist das Landratsamt Augsburg nicht funktionsfähig. Betroffen ist z.B. das Einwohnermeldeamt.

Das Landratsamt Augsburg ist aufgrund eines technischen Ausfalls teilweise lahmgelegt.

Im Landratsamt Augsburg und seinen Außenstellen gibt es seit Donnerstagmorgen eine technische Störung in der EDV, die die Erreichbarkeit und Handlungsfähigkeit der Behörde erheblich einschränkt. Das teilte die Behörde am Vormittag mit.

“Vor allem verschiedene Programme, die über den bayerischen Behördenverbund laufen, sind leider von dem Problem betroffen und fallen immer wieder aus”, erklärte Landrat Martin Sailer. So zum Beispiel die Datenverarbeitungssysteme in der Zulassungsstelle, der Führerscheinstelle und der Ausländerbehörde. Wenn die Behörde heute nicht schrittweise erreicht werden kann, oder bereits vereinbarte Tage im Parteienverkehr kurzfristig abgesagt werden müssen, bittet das Landratsamt um Verständnis.

Landratsamt: Es ist nicht bekannt, wie lange die Beeinträchtigungen andauern werden.

Wie lange und wie weitreichend das Problem im Laufe des Tages sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. “Unsere Netzwerktechniker haben nach Auftreten der Störung umgehend den Netzservice der Behörde informiert, die Arbeiten zur Behebung des Problems sind bereits im Gange”, so der Landrat. Nach derzeitigem Stand ist es aber nicht ausgeschlossen, dass das Problem bis zum Nachmittag vollständig behoben sein wird. (AZ)

Share.

Leave A Reply