Ladendiebe in Neusäß haben es auf Feuerzeuge abgesehen.

0

Ladendiebe in Neusäß haben es auf Feuerzeuge abgesehen.

In einem Geschäft in Neusäß stecken zwei 15-Jährige Feuerzeuge in ihre Rucksäcke. Ein Passant bemerkt die Tat und greift hinter dem Kassentresen ein.

Feuerzeuge sind das Ziel der Ladendiebe in Neusäß.

Auf Feuerzeuge hatten es am Mittwoch zwei jugendliche Ladendiebe in einem Supermarkt in der Daimlerstraße abgesehen. Ein Zeuge sah jedoch, was die beiden taten und hielt sie fest.

Der Zeuge beobachtete gegen 10.20 Uhr, wie die beiden 15-Jährigen mehrere Feuerzeuge in ihre Rucksäcke steckten. Ein 14-jähriger Freund der beiden stand nach Angaben der Behörden in der Nähe, verhielt sich aber neutral. Der Zeuge hielt die drei Jugendlichen hinter der Kasse an und übergab sie an die Geschäftsleitung. Den beiden 15-Jährigen wurde vorgeworfen, elf Feuerzeuge im Gesamtwert von 16,59 Euro gestohlen zu haben. Die beiden müssen sich nun wegen des Vorwurfs des Ladendiebstahls verantworten. Nach Aufnahme ihrer Personalien wurden sie ihren Eltern übergeben. (thia)

Share.

Leave A Reply