Küssen: Ein Motorradunfall im Kreisverkehr macht einen Krankenhausaufenthalt notwendig.

0

Küssen: Ein Motorradunfall im Kreisverkehr macht einen Krankenhausaufenthalt notwendig.

Ein 30-jähriger Autofahrer übersieht im Kissinger Kreisverkehr ein Motorrad, es kommt zum Zusammenstoß. Beide werden durch den Unfall verletzt.

Unfall im Kreisverkehr macht für einen Motorradfahrer einen Krankenhausaufenthalt notwendig.

Am Mittwochabend kam es zu einem Unfall an einem Kreisverkehr in der Nähe der Einfahrt Kissing. Gegen 17:55 Uhr fuhr eine 30-jährige Frau mit ihrem Fiat auf der B2 in Richtung Kissing. Nach Angaben der Behörden missachtete sie beim Einfahren in den Ortseingangskreisel die Vorfahrt eines 29-Jährigen, der mit seinem Motorrad im Kreisverkehr unterwegs war.

Bei einem Unfall auf der B2 in Kissing entstand an zwei Fahrzeugen Totalschaden.

Trotz aller Bemühungen konnte die 30-Jährige den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fahrerin stürzte und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Friedberg eingeliefert.

Beide Autos mussten abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 4500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Kissing unterstützte die Einsatzkräfte der Polizei Friedberg bei der Verkehrsregelung und der Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten. (Arizona)

Share.

Leave A Reply