Küssen: Der 49-Jährige weigert sich, eine Maske zu tragen und spuckt in die Einkaufswagen seiner Kunden.

0

Küssen: Der 49-Jährige weigert sich, eine Maske zu tragen und spuckt in die Einkaufswagen seiner Kunden.

Eine Auseinandersetzung im Kissinger V-Markt erforderte das Eingreifen der Polizei. Gegen den Täter wird nun wegen mehrerer Delikte ermittelt.

Kunden im Einkaufswagen werden von einem 49-Jährigen bespuckt, der sich weigert, eine Maske zu tragen und sie anspuckt.

Am Freitagnachmittag sorgte ein 49-Jähriger in einem Kissinger V-Markt für Aufsehen. Der Mann betrat das Lebensmittelgeschäft aufgrund der Corona-Epidemie ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz. Als der Sicherheitsdienst ihn darauf hinwies, reagierte der 49-Jährige laut Polizei zunächst nicht. Daraufhin öffnete der Täter die nicht bezahlten Lebensmittel und begann, sie zu essen. Die Produkte steckte er anschließend in seine Taschen.

Im V-Markt spuckt ein Mann in die Einkaufswagen der Kunden.

Zudem spuckte der 49-Jährige einen unbeteiligten Zeugen in den Einkaufswagen. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei musste einschreiten und dem Mann einen Platzverweis erteilen. Die Friedberger Polizisten ermitteln nun gegen den 49-Jährigen wegen verschiedener Delikte, unter anderem wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls. (AZ)

Lesen Sie auch:

Bei einem Unfall kollidiert ein Motorrad mit einem Auto. Betrüger erbeuten mit einer Enkeltrickmasche 24.000 Euro von einem älteren Herrn in Kissingen.

Share.

Leave A Reply