Kunden um Geld betrogen: Reiseunternehmer muss in Augsburg ins Gefängnis

0

Kunden um Geld betrogen: Reiseunternehmer muss in Augsburg ins Gefängnis

Plus Wegen Urkundenfälschung muss ein 53-jähriger Augsburger ins Gefängnis. Der Busfahrer hatte sich nebenbei in der Reisebranche betätigt und Menschen betrogen.

Kunden wurden betrogen: Ein Reiseunternehmer wurde zu einer Haftstrafe verurteilt.

Auch in

In Augsburg findet ein Prozess statt.

Außerdem: Warum wurde eine Bodycam der Polizei bei Netto am Kö ausgeschaltet?

In Augsburg findet ein Prozess statt.

Außerdem: Eine Gruppe von Zirkusartisten griff Polizeibeamte an, ein Urteil steht fest.

In Augsburg findet ein Prozess statt.

Im Prozess um Pflegebetrug gibt der Angeklagte außerdem zu, einen Strohmann benutzt zu haben.

Share.

Leave A Reply