Krumbach: Kinder werden von der Feuerwehr Krumbach aus einem verschlossenen Auto gerettet.

0

Krumbach: Kinder werden von der Feuerwehr Krumbach aus einem verschlossenen Auto gerettet.

In Krumbach war eine Mutter aus ihrem Auto ausgestiegen, um zu telefonieren. Das Auto verriegelte sich automatisch und die Kinder waren in der brütenden Hitze eingeschlossen.

Krumbacher Feuerwehrleute befreien Jugendliche aus einem verschlossenen Auto.

Am Montag kam es zu einem Rettungseinsatz der Feuerwehr Krumbach. Eine 32-jährige Autofahrerin war mit ihren beiden Kindern im Alter von einem und zwei Jahren in Krumbach unterwegs und stellte ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße ab. Sie stieg aus dem Fahrzeug aus und telefonierte kurz. Währenddessen blieb der Schlüssel im Auto stecken. Aufgrund eines technischen Defekts am Auto verriegelte sich der Wagen sofort und die Frau wurde ausgesperrt, heißt es im Polizeibericht.

Die Kinder befanden sich noch im Auto. Wegen der hohen Temperatur rief die besorgte Mutter sofort die Polizei. Nach etwa 15 Minuten konnte die Feuerwehr Krumbach die Kinder aus ihrer Lage befreien. Eine Seitenscheibe des Fahrzeugs musste dabei eingeschlagen werden. Laut Polizei hat die Feuerwehr die Situation hervorragend gemeistert, auch die Hitzeentwicklung im Auto hielt sich während der 15-minütigen Rettungsaktion in Grenzen, so dass die Sicherheit der Kinder gewährleistet war. (AZ)

Share.

Leave A Reply