Press "Enter" to skip to content

Königin Letizia und König Felipe machen aufregende neue Station auf königlicher Tour

 

SPANIENS Monarchen, Königin Letizia und König Felipe VI., Besuchen heute das Viertel Tres Mil Viviendas in Sevilla, während sie Gesichtsmasken tragen.

Letizia zog zu diesem Anlass ein elegantes dunkelblaues Kleid mit hellblauem Pinselstrich an. Spaniens Königin ergänzte das Outfit mit beigen Wedges und einem schlanken Pferdeschwanz.

Ihr minimales, natürlich aussehendes Make-up war teilweise von einer Gesichtsmaske bedeckt, die sie trug, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Die Monarchen sind derzeit auf einer königlichen Reise durch einige der autonomen Gemeinschaften Spaniens, um den lokalen Tourismus zu unterstützen.

Die Tour beinhaltet Engagements in verschiedenen Bereichen der spanischen Wirtschaft sowie Besuche von sozialen und wirtschaftlichen Hotspots.

Spanien war mit über 28.000 Todesfällen eine der am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Nationen Europas.

Felipe VI. Trug ein langärmliges Hemd in einer ähnlichen Farbe wie das Kleid seiner Frau, dazu eine elegante Khakihose und ein Paar braune Lederschuhe.

Während der Verlobung machte das königliche Paar zusammen mit der Regierungssprecherin und Finanzministerin Maria Jesus Montero einen gemütlichen Spaziergang durch Sevilla.

Sie wurden von vielen Fans begrüßt, die sich zu beiden Seiten ihres Weges versammelten, während sie Fahnen schwenkten.

Am Sonntag besuchten die beiden Palma de Mallorca und Letizia sah elegant aus in einem recycelten, fließend grünen Sommerkleid von Maje, das sie auch am 25. Juli 2019 anzog.

 Coronavirus-Horror: Globale Fälle übertreffen verheerende neue Meilensteine

Während des Engagements nahmen die Monarchen an einem sozial distanzierten Treffen mit Gewerkschaftsvertretern und Vertretern der Tourismusbranche teil.

Der runde Tisch fand in den Einrichtungen des Iberostar Cristina Hotels statt.

Das königliche Paar war sehr daran interessiert zu verstehen, wie die Hospitality Outlets Touristen während der Sommersaison unter den neuen sanitären Anforderungen unterbringen konnten.

Nach dem Briefing im Hotel gingen die Monarchen zur Promenade von Platja de Sarenal, wo sie einen entspannten Spaziergang machten.

DO NOT MISS:
Bezeichnung EXTINCT gemacht werden , anstatt zu Prinzessin Beatrice gehen  [REVEALED]
Indien-China: Briten fordern Westen zu stoppen Peking Aggression intervenieren  [updates]
Neues Buch Ansprüche erste Dame könnte ‚das Ende‘ des Trump sein  [INSIGHT]

König Felipe VI. Und Königin Letizia wurden ständig von ihren Sicherheitsmitarbeitern sowie von vielen Fans verfolgt.

Die Präsidentin der Regierung der Balearen, Francina Armengol, schloss sich dem Paar während ihres Spaziergangs an.

Sie wies auf die Maßnahmen hin, die Palma eingeführt hatte, um sicherzustellen, dass die Besucher die Promenade sicher betreten konnten.

Am vergangenen Montag begannen die Monarchen ihre Spanienreise auf den Kanarischen Inseln und wurden in Las Palmas, der Hauptstadt Gran Canarias, von jubelnden Menschenmengen empfangen.

Es kommt, nachdem Spanien am 21. Juni nach einer strengen Sperrung seine Grenzen wieder geöffnet hat.

Im Gespräch mit BBC News sagte die spanische Außenministerin Arancha González Laya: „Wir werden britischen Besuchern ab dem 21. Juni die Möglichkeit geben, wie der Rest der Europäischen Union frei und ohne Quarantäne nach Spanien einzureisen.

„Wir diskutieren mit den britischen Behörden, ob sie auf ihrer Seite dasselbe tun würden.

“Wir tun dies dennoch aus Respekt vor den 400.000 britischen Bürgern, die einen zweiten Wohnsitz in Spanien haben und im Sterben liegen, von ihren Häusern in unserem Land zu profitieren.”

“Spanien öffnet sich wieder für den Tourismus”, sagte der spanische Premierminister Pedro Sánchez, als er den Umzug ankündigte.

„Wir sind weltweit führend und deshalb wird jeder Schritt, den wir unternehmen, ein sicherer Schritt sein.

“Durch Umsicht und Verantwortung werden wir zeigen, dass Spanien ein sicheres und gesundes Reiseziel ist.”