Press "Enter" to skip to content

Kobe Bryant tot: LeBron James schwört, das Erbe der Ikone Lakers in emotionaler Hommage fortzusetzen

LeBron James hat Kobe Bryant nach dem Tod der NBA-Ikone am Wochenende emotional gewürdigt.

LeBron James hat sich geschworen, das Vermächtnis der Los Angeles Lakers von Kobe Bryant nach dem tragischen Tod der NBA-Ikone am Sonntag fortzusetzen. Die 41-Jährige war unter neun Verstorbenen. Die 13-jährige Tochter Gianna kam ebenfalls ums Leben, als ein privater Hubschrauber in Calabasas, Kalifornien, abstürzte und in Flammen aufging.

Das Paar war erst am Samstagabend das letzte Mal zusammen, als LeBron Kobe in der NBA-Wertung aller Zeiten bei der Niederlage der Lakers gegen die Philadelphia 76ers übertraf.

Kobe gratulierte LeBron herzlich zu Twitter und nach dem Spiel. Letzterer zollte Bryant eine glühende Hommage und sagte: “Ich bin froh, nur in einem Gespräch mit Kobe Bryant zu sein.

„Einer der besten Basketballspieler aller Zeiten, einer der größten Lakers aller Zeiten.

“Der Mann hat zwei Trikots im Staples Center aufgehängt. Es ist einfach verrückt. “

James hat am Dienstag auf seinem Instagram-Account gepostet: “Ich bin nicht bereit, aber los geht’s. Mann, ich sitze hier und versuche etwas für diesen Beitrag zu schreiben, aber jedes Mal, wenn ich es versuche, fange ich wieder an zu weinen und denke nur an dich, Nichte Gigi und die Freundschaft / Bindung / Brüderlichkeit, die wir hatten!

„Ich habe Ihre Stimme buchstäblich erst am Sonntagmorgen gehört, bevor ich Philly verlassen habe, um nach LA zurückzukehren. Ich hätte in einer Million Jahren nicht gedacht, dass dies das letzte Gespräch sein würde, das wir führen würden.

“WTF !! Ich bin mit gebrochenem Herzen und am Boden zerstört, mein Bruder !! . Mann, ich liebe dich, großer Bruder. Mein Herz geht an Vanessa und die Kinder. Ich verspreche dir, ich werde dein Vermächtnis fortsetzen!

“Du bedeutest uns allen hier so viel, besonders #LakerNation, und es liegt in meiner Verantwortung, mir diesen Scheiß auf den Rücken zu legen und weiterzumachen !!

„Bitte gib mir die Kraft vom Himmel und wache über mich! Ich habe uns hier! Ich möchte noch so viel mehr sagen, kann es aber gerade nicht, weil ich es nicht durchstehen kann!

„Bis wir uns wieder sehen, mein Bruder !! # Mamba4Life # Gigi4Life. ”

Die Lakers sollten am Dienstagabend (Mittwochmorgen in Großbritannien) gegen die Clippers spielen, aber die NBA hat bestätigt, dass das Spiel verschoben wird.

„Das Spiel der National Basketball Association zwischen den Los Angeles Lakers und den LA Clippers ist für Dienstag geplant. Der 28. Januar im Staples Center wurde verschoben “, heißt es in einer Erklärung der Liga.

„Die Entscheidung wurde aus Respekt vor der Lakers-Organisation getroffen, die den tragischen Verlust der Lakers-Legende Kobe Bryant, seiner Tochter Gianna und sieben weiterer Personen bei einem Hubschrauberabsturz am Sonntag zutiefst betrübt. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt verschoben. “

Die Lakers sagten in einer eigenen Erklärung: „In Absprache mit dem NBA League-Büro wird das für Dienstag, den 28. Januar zwischen den Los Angeles Lakers und Los Angeles Clippers geplante Spiel verschoben und auf einen zukünftigen Termin festgelegt.

„Die Los Angeles Lakers möchten sich bei Ihnen allen für die enorme Unterstützung und das Beileid bedanken.

„Dies ist eine sehr schwierige Zeit für uns alle. Wir unterstützen die Familie Bryant weiterhin und werden weitere Informationen weitergeben, sobald diese verfügbar sind. “

Kobe war ein fünfmaliger NBA-Champion, der alle 20 Jahre seiner Karriere bei den Lakers verbrachte und schließlich die Trikots Nr. 8 und Nr. 24 wegen seiner Leistungen zurückzog.

Der 41-Jährige, zweimaliger olympischer Goldmedaillengewinner, spielte 18 Mal im All-Star-Spiel – weniger als nur ein anderer legendärer ehemaliger Laker, Kareem Abdul-Jabbar.

Nur Abdul-Jabbar, Karl Malone und LeBron stehen in der Liste der führenden Torschützen der NBA über Kobe.

Und in seiner eigenen rührenden Hommage sagte Abdul-Jabbar: „Als kleiner Junge habe ich ihn getroffen, als er 11, 12 Jahre alt war. Ich war mit seinem Vater Joe befreundet.

„Wir waren ehemalige Gegner; Joe spielte für die 76er, aber er war ein guter Freund und jemand, mit dem ich eine Freundschaft teilte [with].

“Und es fällt mir schwer zu verstehen, wie sich das auf Joe und seine Frau auswirkt. Deshalb möchte ich Kobes Familie mein aufrichtigstes und herzliches Bedauern und Gebet senden. Meine Gedanken sind bei euch. “

Ein anderer der ganz Großen des Spiels, Michael Jordan, sagte in einer Erklärung: “Ich bin schockiert über die tragische Nachricht von Kobes und Giannas Tod.

“Worte können den Schmerz, den ich fühle, nicht beschreiben. Ich liebte Kobe – er war wie ein kleiner Bruder für mich. Wir haben oft geredet, und ich werde diese Gespräche sehr vermissen.

“Er war ein starker Konkurrent, einer der ganz Großen des Spiels und eine kreative Kraft.” Kobe war auch ein großartiger Vater, der seine Familie sehr liebte – und sehr stolz auf die Liebe seiner Tochter zum Basketball war.

“Yvette spricht Vanessa, der Lakers-Organisation und Basketballfans auf der ganzen Welt mein tiefstes Beileid aus.”

Kobe wird von seiner Frau Vanessa und drei Töchtern – Natalia, Bianka und Capri – überlebt.

„Wir waren ehemalige Gegner; Joe spielte für die 76er, aber er war ein guter Freund und jemand, mit dem ich eine Freundschaft teilte [with].

“Und es fällt mir schwer zu verstehen, wie sich das auf Joe und seine Frau auswirkt. Deshalb möchte ich Kobes Familie mein aufrichtigstes und herzliches Bedauern und Gebet senden. Meine Gedanken sind bei euch. “

Ein anderer der ganz Großen des Spiels, Michael Jordan, sagte in einer Erklärung: “Ich bin schockiert über die tragische Nachricht von Kobes und Giannas Tod.

“Worte können den Schmerz, den ich fühle, nicht beschreiben. Ich liebte Kobe – er war wie ein kleiner Bruder für mich. Wir haben oft geredet, und ich werde diese Gespräche sehr vermissen.

“Er war ein starker Konkurrent, einer der ganz Großen des Spiels und eine kreative Kraft.” Kobe war auch ein großartiger Vater, der seine Familie sehr liebte – und sehr stolz auf die Liebe seiner Tochter zum Basketball war.

“Yvette spricht Vanessa, der Lakers-Organisation und Basketballfans auf der ganzen Welt mein tiefstes Beileid aus.”

Kobe wird von seiner Frau Vanessa und drei Töchtern – Natalia, Bianka und Capri – überlebt.