Kinder sind wichtige „Superspreader“, wie eine riesige globale Covid-19-Studie zur Kontaktverfolgung zeigt. 

0

Kinder sind wichtige Coronavirus-Spreizer, wie die weltweit größte Studie zur Kontaktverfolgung herausgefunden hat.

Forscher in Indien haben festgestellt, dass mehr als 70% der Menschen mit dem Virus es nicht an Dritte weitergeben. Nur 8% sind für mehr als die Hälfte der Neuerkrankungen verantwortlich.

Kinder und Jugendliche sind der Schlüssel zur Verbreitung des Virus, sagten Experten, nachdem sie mehr als 500.000 Menschen untersucht hatten, die Covid-19 in den südostindischen Bundesstaaten Tamil Nadu und Andhra Pradesh ausgesetzt waren.

Der leitende Forscher Ramanan Laxminarayan vom Princeton Environmental Institute sagte: „Kinder sind in dieser Umgebung sehr effiziente Sender, was in früheren Studien nicht fest etabliert wurde.

“Wir haben festgestellt, dass gemeldete Fälle und Todesfälle in jüngeren Kohorten stärker konzentriert waren als erwartet, basierend auf Beobachtungen in Ländern mit höherem Einkommen.”

Die Forscher untersuchten 575.071 Personen, die 84.965 bestätigten Covid-19-Fällen ausgesetzt waren.

Laut Laxminarayan beleuchtet es “Superspreading”, wobei 8% der Menschen für 60% der Neuinfektionen verantwortlich sind.

Er sagte: „Unsere Studie präsentiert die größte empirische Demonstration der Superspreading, die uns bei jeder Infektionskrankheit bekannt ist.

“Superspreading-Ereignisse sind eher die Regel als die Ausnahme, wenn man die Ausbreitung von Covid-19 sowohl in Indien als auch wahrscheinlich an allen betroffenen Orten betrachtet.”

Die Forscher fanden auch heraus, dass Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren durchschnittlich acht Tage nach der Einlieferung in ein Krankenhaus auftraten, verglichen mit 13 in den USA.

Die Todesfälle in Indien haben sich auf Menschen im Alter von 50 bis 64 Jahren konzentriert.

In einer Erklärung sagten die Forscher: “Kinder und junge Erwachsene erkrankten viel häufiger an Coronaviren von Menschen in ihrem Alter, so die Studie.

“In allen Altersgruppen hatten die Menschen eine größere Chance, das Coronavirus von jemandem in ihrem Alter zu bekommen.

“Die Gesamtwahrscheinlichkeit, Coronavirus zu bekommen, lag zwischen 4,7% für Kontakte mit geringem Risiko und 10,7% für Kontakte mit hohem Risiko.”

Share.

Comments are closed.