Keine weitere Lockerung der NSW-Virenregeln

0

Die Einschränkungen für Coronaviren werden in NSW noch nicht gelockert, da Premier Gladys Berejiklian sagt, dass sie keine Änderungen beschleunigen möchte.

Frau Berejiklian begrüßte am Freitag den Dreiphasenplan des Premierministers zur Lockerung der Beschränkungen, der nach einer Sitzung des Nationalen Kabinetts veröffentlicht wurde.

Im Rahmen des Plans können Staaten und Gebiete bestimmen, welche Ebene sie einnehmen.

Frau Berejiklian stellte fest, dass NSW bereits einige in der ersten Phase des Plans aufgeführte Beschränkungen gelockert hat und es diese Woche keine weiteren Änderungen geben würde.

“Wie ich bereits Anfang dieser Woche sagte, wird es in dieser Woche keine weiteren Änderungen an den Beschränkungen in NSW geben”, sagte sie in einer Erklärung.

“NSW wird unsere Bürger weiterhin über unseren weiteren Weg auf dem Laufenden halten.”

Sie merkte an, dass der Dreiphasenplan einen „klaren Weg“ zu dem bietet, worauf sich die Bürger in den kommenden Monaten freuen können.

Die Ministerpräsidentin hatte zuvor angekündigt, dass ihre Regierung ab Mai warten und die Daten bewerten werde, bevor sie Änderungen in Betracht ziehe.

“Ich möchte, dass NSW sich weiter vorwärts und nicht rückwärts bewegt, und deshalb ist es wichtig, dass wir dies schrittweise tun”, sagte sie gegenüber Reportern in Sydney.

“Wir freuen uns darauf, dass alle den Muttertag genießen, aber Entscheidungen, die aus dem Nationalkabinett kommen, werden am Wochenende nicht in NSW angewendet.”

Share.

Comments are closed.