Press "Enter" to skip to content

Karen Matthews verlässt den Job als CARER, nachdem sie dem Ehemann von OAP, 70, zu nahe gekommen ist.

Die böse Mutter Karen Matthews hat einen Job als CARER bekommen, die Rolle jedoch verlassen, nachdem ihr vorgeworfen wurde, ihrem OAP-Kunden zu nahe zu kommen. Dies wurde letzte Nacht gemeldet.

Sie wurde anscheinend von einem älteren Ehepaar angestellt, das Mitleid mit ihr hatte, nachdem es sie nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis in der Kirche getroffen hatte.

Matthews, 43 – inhaftiert für die Verschwörung, ihre Tochter Shannon zu entführen – wurde nach Angaben des Sunday Mirror dafür bezahlt, für das Paar zu kochen und zu putzen.

Sie brauchten zusätzliche Pflege, nachdem die Frau nach einem Krankenhausaufenthalt gebrechlich war, um für sich selbst zu sorgen.

Aber nur wenige Wochen, nachdem sie den Job angenommen hatte, wurde behauptet, Matthews habe Gerüchte über ihr Verhalten gegenüber dem Paar hinterlassen.

Die 65-jährige Rentnerin soll sich mit der Mutter von sieben Matthews gestritten haben, weil sie befürchtet, ihrem 70-jährigen Ehemann nahe zu kommen.

Sie bezahlten sie, jeden Tag vorbeizukommen, um die Frau zu versorgen und die Hausarbeit zu erledigen

Quelle

Er besteht darauf, dass sie eine unschuldige Freundschaft hatten – bestätigte aber, dass Matthews nicht mehr für ihn und seine Frau arbeitet, sagte der Spiegel.

Es kommt nur ein Jahr, nachdem Matthews 'Zuckervater Eric Anderson, 72, zugab, Matthews mit Geld und Geschenken zu überschütten und „ihr etwas über Liebe beizubringen“.

Eine Quelle in der Nähe des Rentnerpaares sagte: „Sie haben sie dafür bezahlt, jeden Tag vorbeizukommen, um die Frau zu versorgen und die Hausarbeit zu erledigen.

"Anfangs waren die Dinge großartig und sie freuten sich über die Hilfe im Haus, aber bald wurden die Dinge angespannt."

"ZU NAH" AM EHEMANN

Matthews wurde von dem Ehepaar aus ihrem Zwei-Bett-Stadtrat abgeholt und jeden Morgen 15 Minuten zu ihrem Haus gefahren.

Zu ihren Aufgaben gehörten Aufräumen, Waschen und Putzen im ganzen Haus.

Es wird jedoch vermutet, dass die Frau misstrauisch geworden ist, dass Matthews Freundschaft mit ihrem Ehemann etwas mehr zu bedeuten hat.

Das Paar soll gerade von einem Urlaub zurückgekehrt sein, in dem es versucht hat, seine Bindung wieder aufzubauen.

Die Quelle sagte über den Ehemann: "Er versucht immer noch, es Karen recht zu machen und möchte ihre Freundin sein, aber sie arbeitet nicht mehr für sie, weil das passiert ist."

Matthews, dessen sieben Kinder von fünf Vätern stammen, wurde als Großbritanniens schlechteste Mutter eingestuft, nachdem sie wegen ihrer Rolle in der Entführung von Tochter Shannon inhaftiert worden war.

Shannon, neun, wurde 2008 in Dewsbury, West Yorks, unter Drogen gesetzt und versteckt.

Matthews und der Onkel ihres Freundes, Michael Donovan, planten die Entführung und planten, das Preisgeld zu teilen, nachdem sie Werbung für die Tragödie gemacht hatten.

Shannon wurde nach 24 Tagen von der Polizei gefunden und Matthews verbüßte vier Jahre Gefängnis – die Hälfte ihrer achtjährigen Haftstrafe.

Die böse Mutter Karen Matthews hat einen Job als CARER bekommen, die Rolle jedoch verlassen, nachdem ihr vorgeworfen wurde, ihrem OAP-Kunden zu nahe zu kommen. Dies wurde letzte Nacht gemeldet.