Kann das iPhone 12 sein 5G-Versprechen einhalten? Alles hängt von der Infrastruktur ab. 

0

Apple hat am Dienstag das iPhone 12 vorgestellt, das erste Consumer-Telefon des Unternehmens, das 5G-Funktionen bietet. Die Frage ist, ob die Vorteile von 5G für die erste Welle von Anwendern überhaupt spürbar sind.

Die kurze Antwort lautet nein.

Auf dem Papier bedeutet 5G einen massiven Anstieg der mobilen Betriebsgeschwindigkeiten im Vergleich zum aktuellen 4G-Netzwerk-Overlay in den USA. Die meisten Schätzungen gehen davon aus, dass Telefone mit 5G 10- und 20-mal schneller als 4G ausgeführt werden können und Telefone problemlos komplexere Programme wie Augmented ausführen können Realität und Cloud-Gaming. Es wäre auch zuverlässiger als 4G und würde Verbindungen über größere Entfernungen aufrechterhalten.

Die Infrastruktur, die erforderlich ist, um den vollen Nutzen von 5G zu erzielen, ist jedoch noch nicht verfügbar.

Boris Metodiev, stellvertretender Forschungsdirektor von Strategy Analytics, sagte gegenüber Reuters, dass die frühen Anwender von 5G mit jemandem verglichen werden können, der einen Ferrari besitzt, ihn aber verwendet, um zum Lebensmittelgeschäft zu gehen.

“Sie können nicht bis zu 200 Meilen pro Stunde fahren, einfach weil die Straßen diese Geschwindigkeiten nicht halten können”, sagte Metodiev.

Das Mobile Analytics-Unternehmen Opensignal hat dies bewiesen, indem es getestet hat, wie 5G mit dem aktuellen US-Netzwerk-Overlay funktioniert. Es wurde festgestellt, dass 5G zwar schneller ist, aber nur 1,8-mal schneller als das 4G LTE. Carrier wie Verizon und AT & T planen, ihre jeweiligen 5G-Netze in den nächsten drei Jahren auszubauen und drei 5G-Klassen anzubieten.

„In den USA sieht man Millimeterwellen und Low-Band. Das ist kein 5G. Das sind nur zwei Teile von 5G “, sagte Ian Fogg, Vice President of Analytics bei OpenSignal, gegenüber CNBC. „5G wird auch Mid-Band haben. Was wir derzeit in den USA sehen, ist Version 0.9 oder Version 1.0. Es wird sich sehr verbessern. ”

Aufgrund der fehlenden Infrastruktur sind Apps und Vorgänge, die als Verkaufsargument für 5G gedacht sind, für einige Zeit nicht verfügbar.

“Die Anwendungen, von denen wir begeistert sein werden und die das Netzwerk wirklich nutzen werden, werden erst entwickelt, wenn das Netzwerk und die Geräte verfügbar sind”, sagte Morgan Kurk, Chief Technology Officer von CommScope, gegenüber Reuters.

Analysten zufolge könnten jedoch starke Verkäufe von 5G-iPhones und anderen 5G-Smartphones ausreichen, um die Netzbetreiber dazu zu bewegen, den Aufbau ihrer Infrastruktur zu beschleunigen.

Share.

Comments are closed.