Press "Enter" to skip to content

Junge, 7, stirbt, nachdem er von einem Taxi angefahren wurde, als er in Bradford die Straße überquerte

Ein SIEBENjähriger Junge ist gestorben, nachdem er beim Überqueren der Straße von einem Taxi niedergemäht worden war.

Der Junge soll allein gewesen sein, als sich der Horror gestern gegen 22 Uhr in Bradford abspielte.

Er überquerte die belebte Straße im Stadtzentrum, als er vom Black Toyota Auris Estate getroffen wurde.

Zeugen versuchten verzweifelt, den Jungen zu retten, indem sie ihm CPR gaben, bis die Rettungsdienste eintrafen, aber er starb kurz darauf im Krankenhaus.

Der 29-jährige Taxifahrer wurde wegen des Verdachts des Todes durch gefährliches Fahren festgenommen.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und appelliert an alle, die Informationen haben, sich zu melden.

Die Polizei von West Yorkshire sagte: “Die Kollision betraf einen schwarzen Toyota Auris Estate. Der Toyota fuhr entlang der Manchester-Runde, weg von Bradford, als er mit einem Kind kollidierte.

“Ein siebenjähriger Junge wurde in die königliche Krankenstation von Bradford gebracht, wo er später leider an den Folgen seiner Verletzungen starb.

“Jeder, der in der Zeit davor entweder die Kollision selbst oder die Bewegungen des Fahrzeugs miterlebt hat, insbesondere diejenigen mit relevantem Dashcam-Material, wird gebeten, sich unter Angabe der Referenznummer 13200404278 unter der Nummer 101 an MCET zu wenden.”