John Edrich tot: England und Surrey Kricketspieler stirbt im Alter von 83 nach Leukämie Kampf

0

Der frühere Cricket-Star von England Test, John Edrich, ist gestorben, nachdem im Jahr 2000 eine seltene Form von Leukämie diagnostiziert worden war

Nach dem Tod des englischen Cricketstars John Edrich im Alter von 83 Jahren wurden Ehrungen gezahlt.

Edrich, der auch für Surrey spielte, starb nach einem 20-jährigen Kampf gegen Leukämie.

Bei ihm wurde im Jahr 2000 eine seltene Form der Krankheit diagnostiziert, und ihm wurden zunächst sieben Jahre zu leben gegeben.

Er kämpfte jedoch noch zwei Jahrzehnte weiter, nachdem Injektionen von Mistelextrakt den Krebs geheilt hatten.

Edrich gilt als einer von nur 25 Männern in der Geschichte, die 100 erstklassige Jahrhunderte erzielt haben, darunter sieben gegen Australien.

Sein 310, der 1965 nicht gegen Neuseeland ausschied, bleibt das internationale Inning mit den meisten Grenzen, wobei Edrich 52 Vierer sowie fünf Sechser zerschmettert.

Und sein Tod wurde von den Legenden des Spiels emotional gewürdigt, und Sir Ian Botham twitterte: „Sehr traurige Nachricht heute, am Weihnachtstag aufzuwachen und zu erfahren, dass John Edrich verstorben ist !! Ein wunderbarer Mann, mit dem ich das Glück hatte, eine gute Zeit mit … RIP zu verbringen. “

Während Mike Selvey hinzufügte: „RIP John Edrich. Einer der besten und mutigsten Spieler, die ich je gesehen habe. “

Edrich sammelte in einer Testkarriere von 77 Spielen über 5.000 Läufe für England, darunter 12 Hundert.

Er spielte auch in sieben eintägigen Länderspielen für England, einschließlich des ersten Spiels im Format gegen Australien im Januar 1971.

Nach seiner Pensionierung war er ein nationaler Selektor und von 2006 bis 2007 war er Präsident des Surrey County Cricket Club.

Share.

Leave A Reply