John Bateman fordert die Rugby-Chefs dringend auf, die Bedürfnisse Englands vor der Weltmeisterschaft zu berücksichtigen

0

EXKLUSIV: John Bateman strebt mit England den Weltcup-Ruhm an, aber ihre Chancen beruhen auf Entscheidungen der Rugby-Liga-Chefs, die Nationalmannschaft in die Pläne für die überarbeitete Saison einzubeziehen

John Bateman hat die Rugby-Liga-Chefs aufgefordert, einen Platz in der überarbeiteten Saison für England zu finden.

Diese Woche werden drei verschiedene Neustartpläne besprochen, wobei das große Finale für November, Dezember oder sogar nächsten Januar vorgesehen ist.

Der englische und britische Star Bateman sagt jedoch, dass es wichtig ist, dass die nationale Seite auch in den Vorschlägen berücksichtigt wird.

Die Herbst-Ashes-Serie wird voraussichtlich eingestellt, was bedeutet, dass England im nächsten Jahr ungekocht in die Weltmeisterschaft gehen könnte.

Bateman sagte: „Wir wollen nicht ins Unbekannte gehen, ohne Spiele oder Zusammenkünfte gehabt zu haben.

„Shaun Wane ist als Cheftrainer eingestiegen, daher wird es eine andere Umgebung geben und die Jungs müssen wissen, was er will.

“Ich würde hoffen, dass wir, wenn ein oder zwei Wochen verfügbar sind, als Trupp zusammenkommen und trainieren und Bits und Fledermäuse machen können, auch wenn wir kein Spiel haben.”

“Ich bin mir sicher, dass die Mehrheit der Jungs dafür bereit wäre, denn nächstes Jahr ist es massiv mit einer Weltmeisterschaft auf heimischem Boden.”

„Wir haben das Weltcup-Finale 2017 erreicht und müssen alles tun, um noch einen Schritt weiter zu gehen und es nächstes Jahr zu gewinnen.

“In Australien zu spielen atmet einfach mehr Leidenschaft in meinem Bauch, um die Weltmeisterschaft in England zu gewinnen.”

Der 26-jährige Bateman reagierte verärgert auf die jüngsten Berichte, dass er Canberra nach seinem herausragenden Jahr in der vergangenen Saison vier Transferanträge gestellt habe.

Er sagte: “Es ist noch nie passiert und es ist eine Menge Müll. Aber ich muss versuchen, darüber zu lachen, denn sonst würde mir wahrscheinlich der Kopf abfallen, wenn nicht. “

Canberra hat zugegeben, dass sie nicht mithalten können, wenn ein Verein einen Megabucks-Langzeitvertrag für Bateman abschließt.

Der ehemalige Wigan-Stürmer, dessen derzeitiger Vertrag über 320.000 Pfund pro Jahr es ihm ermöglicht, jährlich neu zu verhandeln, möchte die Sicherheit eines Vierjahresvertrags.

Es ist unwahrscheinlich, dass Canberra diese Nachfrage befriedigt, aber Bateman sagte: „Ich möchte zu 100 Prozent hier bleiben. Ich habe die Hälfte von England hier, die mit mir spielt – es ist ein Zuhause in der Ferne.

“Ich bin gerade dabei, es zu sortieren, aber es gibt noch einige Hürden. Ich bin nicht in Eile. Ich weiß, was meine Fähigkeiten sind und ich vertraue meinen Fähigkeiten. “

Die britischen Teamkollegen Josh Hodgson, Elliott Whitehead und George Williams sowie der ehemalige Wigan Warriors-Freund Ryan Sutton sind alle in Canberra.

_______________________________________

Joh Bateman wird die NRL-Saison diese Woche mit einem Hauch von Frustration zurück begrüßen.

Der Wettbewerb startet am Donnerstag erneut. Sky TV zeigt alle acht Spiele am Wochenende live.

Aber Bateman, dessen Mannschaft Canberra am Samstag bei Melbourne Storm spielt, muss von der Seitenlinie aus zuschauen.

Er sagte: “Es ist aufregend, aber auch frustrierend, weil ich noch nicht spielen kann.”

Bateman erholt sich von einer Schulteroperation, hofft aber, in den nächsten ein oder zwei Wochen Entwarnung zu bekommen.

Er fügte hinzu: „Je näher es kommt, desto aufregender wird es. Ich möchte immer spielen, aber es wird großartig sein zu sehen, wie die Jungs da rauskommen.

“Ich sollte ursprünglich ungefähr acht oder neun Spiele verpassen, aber Lockdown bedeutet, dass ich jetzt nur ungefähr drei oder vier Spiele verpassen werde.”

“Es ist großartig, dass Sky die Spiele zu Hause zeigt. Hoffentlich können wir so viele Leute wie möglich dazu bringen, etwas Aufregung zu erzeugen. “

Share.

Comments are closed.