Jetzt ist nicht die Zeit für Schuld, sagt die EU über Australiens…

0

BRÜSSEL, 22. April – Jede Aufteilung der Schuld könnte die internationale Zusammenarbeit zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie gefährden, sagte der Top-Diplomat der EU am Mittwoch und reagierte auf das Angebot Australiens, eine Untersuchung über die Ursachen des Ausbruchs zu unterstützen.

„Die Priorität muss darin bestehen, sich der Pandemie zu stellen, Leben zu retten und diese Ausbreitung einzudämmen. Wir werden die Pandemie nur durch globale Anstrengungen und Zusammenarbeit besiegen, und diese Zusammenarbeit kann nicht gefährdet werden, indem man den einen oder anderen die Schuld an den Ursprüngen gibt “, sagte EU-Außenpolitiker Josep Borrell auf einer Video-Pressekonferenz.

Australiens Bestreben nach einer unabhängigen Überprüfung der Ursachen und der Ausbreitung der Pandemie, einschließlich der Reaktion der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wurde von China scharf kritisiert. (Berichterstattung von Robin Emmott, Redaktion von Franklin Paul)

Share.

Comments are closed.