Jedes Haus sollte einen 25-Pfund-Monitor besitzen, der ein frühes Coronavirus-Warnzeichen erkennt

0

JEDES Haus sollte einen 25-Pfund-Monitor haben, der ein frühes Coronavirus-Warnzeichen erkennen kann, haben Experten behauptet.

Pulsoximeter, die über die Fingerspitze oder das Ohr geklemmt werden, messen den Blutsauerstoffgehalt im Körper, um festzustellen, wie gut Herz und Lunge funktionieren.

Diese Messwerte könnten als Indikator für Menschen dienen, die sich selbst isolieren, um festzustellen, ob sich ihr Zustand verbessert oder verschlechtert hat, schlagen Wissenschaftler vor.

Es kommt, nachdem ein Arzt in den USA letzte Woche sagte, dass die Anzahl der Patienten, die ein Beatmungsgerät benötigten, reduziert werden könnte, wenn Menschen mit Symptomen wie Fieber oder Husten sich selbst überwachen würden.

Richard Levitan sagte, die einfachen Geräte, die etwa 25 Pfund kosteten, hätten dazu beigetragen, das Leben von zwei seiner Freunde zu retten.

Er sagte gegenüber der New York Times: „Ein weit verbreitetes Pulsoximetrie-Screening auf Covid-Pneumonie – ob Menschen sich selbst an Heimgeräten überprüfen oder in Kliniken oder Arztpraxen gehen – könnte ein Frühwarnsystem für die mit Covid-Pneumonie verbundenen Atemprobleme bieten…

“Die Vermeidung der Verwendung eines Beatmungsgeräts ist sowohl für den Patienten als auch für das Gesundheitssystem ein großer Gewinn.”

Jetzt haben andere Experten seine Forderung nach einem Pulsoximeter für jeden Haushalt unterstützt.

Lionel Tarassenko, Professor für Elektrotechnik an der Oxford Unviersity, sagte der Times: „Es wird eine Frühwarnung geben.

“Allgemeinmediziner werden bei der Beurteilung eines Patienten am Telefon fragen:” Wie hoch ist Ihre Sauerstoffsättigung bei der Messung Ihres Oximeterfingerpulses? “Ich denke, dies ist der beste Indikator dafür, ob sich der Zustand einer Person verschlechtert.”

Er fügte hinzu: „Eines der Probleme war, dass Menschen allein zu Hause sterben. Der 111-Dienst wurde von Anrufen überfordert – aber es ist schwierig, über das Telefon Atemnot zu bekommen. “

Prof. Tarassenko, der ebenfalls zu einer NHS-Beratergruppe eingeladen wurde, sagte, dass die Verwendung der Geräte zur Überwachung von Covid-19-Patienten wahrscheinlich irgendwann zu einer offiziellen Empfehlung werden würde.

Er sagte, sie könnten sogar ab diesem Sommer eingeführt werden.

Der Experte hat jedoch Behauptungen abgeschossen, dass eine App auf ähnliche Weise wie das Gerät zur Messung des Blutsauerstoffgehalts funktionieren könnte.

Zusammen mit seiner Kollegin Trisha Greenhalgh führte er eine schnelle Überprüfung der neu entwickelten Technologie durch.

Prof. Tarassenko warnte, dass es “keine Beweise dafür gibt, dass eine Smartphone-Technologie für die Messung der Blutsauerstoffsättigung genau ist”, so die Times.

Professor Babak Javid, Berater für Infektionskrankheiten an der Universität Cambridge, sagte auch, dass die Messung des Blutsauerstoffgehalts bei der Früherkennung von Personen mit Coronavirus-Symptomen hilfreich sein könnte.

Er sagte gegenüber der Sendung Today von BBC Radio 4, dass ein niedriger Sauerstoffgehalt im Blut ein Zeichen für Covid-19 ist – ein Symptom, das mit einem Pulsoximeter gemessen werden könnte.

Ein „Gefahrenzeichen“ ist, wenn der Sauerstoffgehalt unter 96 Prozent sinkt, „insbesondere bei leichten Übungen wie Treppensteigen oder kurzen Spaziergängen“.

“Wenn es zu diesem Zeitpunkt einbricht, ist das ein echtes Warnsignal”, sagte er der BBC.

Er fügte hinzu: „Eines der Dinge, die ich sagen würde, ist, nicht sozusagen ein Arzt zu Hause zu sein, aber wenn man eine dieser Maschinen hat und man besorgt ist, 111 oder Ihre Hausarztpraxis anzurufen, weil der NHS sicherlich bereit ist Menschen früher zu sehen als sie im Moment sind.

Die Geräte in Streichholzschachtelgröße, die online oder in Geschäften wie Argos gekauft werden können, sind möglicherweise für Personen mit schwerwiegenden Lungenproblemen unerlässlich.

Die Erkennung niedriger Sauerstoffwerte, eine frühzeitige Behandlung und eine genaue Überwachung schienen auch Premierminister Boris Johnson geholfen zu haben.

Pulsoximeter senden einen Lichtschlag durch den Finger an einen Sensor auf der anderen Seite des Geräts.

Sauerstoffhaltiges und nicht sauerstoffhaltiges Blut absorbieren Licht unterschiedlich, daher betrachtet das Gerät das Lichtmuster, um die Sauerstoffmenge im Blut zu bestimmen.

Dieser Messwert wird dann auf dem digitalen Bildschirm angezeigt.

Eine Zahl über 95 Prozent ist für einen gesunden Menschen in Ruhe normal.

Bei Menschen mit Erkrankungen, die Atembeschwerden verursachen – häufig unter dem Begriff chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zusammengefasst – kann die Zahl jedoch viel niedriger sein.

Diese Patienten können sie verwenden, um Änderungen des Blutsauerstoffgehalts zu verfolgen und festzustellen, ob ihre Medikamente angepasst werden müssen oder ob sie ins Krankenhaus müssen.

Die Geräte wurden vor etwa fünf Jahren in Hausarztpraxen üblich, und in jüngerer Zeit haben die Menschen begonnen, sie zu Hause zu verwenden.

Allerdings glauben nicht alle Experten, dass sie in Coronavirus-Fällen hilfreich sein werden.

Dr. Dan Bunstone, Chief Medical Officer bei Push Doctor, sagte: „Die Empfehlung für Einzelpersonen, ein Oximeter zu Hause zu verwenden, sollte mit Vorsicht herausgegeben werden.

„Diese Geräte unterliegen Einschränkungen, wenn sie nicht richtig verwendet werden. Dies führt zu ungenauen Messwerten und kann zu unnötigen Sorgen führen.

“Vergessen Sie nicht, dass dies dieselben wichtigen Ausrüstungsgegenstände sind, die derzeit vom NHS verwendet werden. Wir sollten daher darauf achten, keine Ressourcenverarmung zu verursachen.”

„Einige zugrunde liegende Gesundheitszustände wie COPD oder Bluthochdruck können die Messwerte beeinflussen. Daher kann ein„ normales “Ergebnis bei verschiedenen Personen variieren.

„In einer Zeit, in der digitale Konsultationen zur Norm werden, können diese Geräte unter Anleitung eines medizinischen Fachpersonals verwendet werden, um sehr nützliche klinische Anzeichen für die Diagnose bereitzustellen.

“Die Sorge um unsere eigene Gesundheit hat sich noch nie so wichtig angefühlt. Deshalb ist es wichtig, dass wir es richtig und mit Unterstützung tun.”

Share.

Comments are closed.