iPhone 12, HomePod Mini und mehr: Was Sie von Apple Event erwarten können. 

0

Apple wird voraussichtlich während des für Dienstag geplanten “Hi, Speed” -Events neue Geräte vorstellen. Das Unternehmen wird voraussichtlich die Nachfolger seiner aktuellen iPhones vorstellen und einige neue Geräte für die breite Masse vorstellen.

Was können Fans und Enthusiasten bei der bevorstehenden Veranstaltung von Apple erwarten? Hier ist ein kurzer Blick darauf, was das Unternehmen in einigen Tagen präsentieren kann oder nicht:

iPhone 12 Serie

Apple wird voraussichtlich die iPhone 12-Serie vorstellen – vier neue iPhone-Modelle mit neuen Funktionen, von denen die wichtigsten der neue A14 Bionic-Chip und die Unterstützung für 5G sind.

Das Unternehmen wird voraussichtlich vier neue iPhones in seinem Flaggschiff-Sortiment vorstellen. Es gibt das 5,4-Zoll-iPhone 12 Mini, das untere 6,1-Zoll-iPhone 12, das hochwertigere 6,1-Zoll-iPhone 12 Pro und das Spitzenmodell, das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max.

Alle vier werden voraussichtlich mit dem A14 Bionic-Chip, OLED-Anzeigetafeln, Unterstützung für 5G, verbesserten Kameras und einem neuen Design ausgestattet sein.

Die beiden Nicht-Pro-Modelle sollen über zwei Rückfahrkameras verfügen und in 64-GB-, 128-GB- und 256-GB-Speicherkonfigurationen erhältlich sein. Die Pro-Modelle hingegen verfügen über dreifache Rückfahrkameras und werden in Speicherkonfigurationen mit 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich sein.

HomePod Mini

Apple wird voraussichtlich auch den HomePod Mini vorstellen – eine kleinere, billigere Version seines HomePod-Smart-Home-Lautsprechers. Frühere Berichte haben ergeben, dass dieses Gerät nur zwei Lautsprecher haben wird (im Gegensatz zu den sieben Lautsprechern im größeren Modell) und Apple dabei helfen soll, einen größeren Anteil am Markt für Smart-Home-Lautsprecher zu erlangen.

Obwohl nicht viel über das Gerät bekannt ist, haben frühere Berichte ergeben, dass Apple sich bereits auf den Verkauf vorbereitet und seine Geschäfte von Lautsprechern anderer Hersteller befreit hat.

Die Preise sind derzeit noch nicht bekannt, aber die Fans können davon ausgehen, dass sie deutlich weniger kosten als der ursprüngliche HomePod, der für etwa 299 US-Dollar verkauft wird.

AirPods Studio

Apple könnte während der Veranstaltung das AirPods Studio vorstellen, seinen ersten drahtlosen AirPods-Kopfhörer. Es ist jedoch möglicherweise nicht möglich, das Gerät an oder unmittelbar nach der Veranstaltung zu verkaufen, da die Massenproduktion des sogenannten AirPods Studio am 20. Oktober abgeschlossen sein soll, berichtete ein bekannter Leaker unter Berufung auf ungenannte Quellen.

Share.

Comments are closed.