Inzidenz und Infektionen im Unterallgäu: Corona-Update für Unterallgäu am 6. Juni.

0

Inzidenz und Infektionen im Unterallgäu: Corona-Update für Unterallgäu am 6. Juni.

Die wichtigsten Corona-Zahlen aus dem Unterallgäu: Inzidenzwert, Neuinfektionen und die wichtigsten Corona-Zahlen. Hier gibt es die neuesten Corona-Nachrichten für den Landkreis Unterallgäu.

Corona-Update für das Unterallgäu am 6. Juni: Inzidenz und Erkrankungen

Update vom Sonntag, 6. Juni

Im Unterallgäu ist die Inzidenzrate weiter gesunken. Die Inzidenzzahl lag am Sonntag (0 Uhr) bei 50,2, wie das Robert-Koch-Institut mitteilte. Seit Freitag sind zehn weitere Infektionen gemeldet worden. Seit Beginn der Pandemie wurde das Coronavirus bei 7196 Menschen im Landkreis nachgewiesen. Aus dem Unterallgäu sind 152 Personen an oder mit Corona erkrankt, eine mehr als am Freitag.

Siehe auch:

Warum gibt es gerade keine Erstimpfungen in der Impfstelle? Der Besuch in der Mindelheimer Klinik ist ab sofort verboten.

Update vom Freitag, 4. Juni

Im Unterallgäu ist die Inzidenzrate weiter gesunken. Die Inzidenzzahl lag am Freitag (0 Uhr) bei 66,7, wie das Robert-Koch-Institut mitteilte. Es wurden neun Neuinfektionen registriert. Seit Beginn der Pandemie wurde das Coronavirus bei 7186 Menschen im Landkreis nachgewiesen. 151 Menschen aus dem Unterallgäu sind in oder bei Corona gestorben. Seit Tagen bleibt diese Zahl unverändert.

Siehe auch: Kneipp-Museum ab heute wieder geöffnet

Update vom Donnerstag, 3. Juni

Im Unterallgäu ist die Zahl der Todesfälle noch weiter gesunken. Die Inzidenzzahl lag am Donnerstag (0 Uhr) bei 72,9, wie das Robert-Koch-Institut mitteilte. Es wurden 19 Neuinfektionen registriert. Seit Beginn der Pandemie wurde das Coronavirus bei 7177 Menschen im Landkreis nachgewiesen. 151 Personen aus dem Landkreis starben an den Folgen von oder im Zusammenhang mit Corona. Diese Zahl hat sich nicht verändert.

Lesen Sie auch: Hoteliers und Gastwirte in der Kurstadt sind voller Aufregung und Beklemmung

Auch im Unterallgäu sind Corona-Tests so gefragt wie noch nie zuvor.

Update Mittwoch, 2. Juni

Der Inzidenzwert am Mittwoch (0 Uhr) lag laut Robert-Koch-Institut bei 77,1 und damit exakt auf dem Niveau des Vortages. Es wurden insgesamt 18 Neuinfektionen gemeldet. Seit Beginn des Ausbruchs wurde das Coronavirus bei 7158 Menschen im Landkreis nachgewiesen. Corona hat im gesamten Landkreis 151 Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl hat sich nicht verändert. Im Moment werden noch zehn Coronavirus-Patienten im Krankenhaus Mindelheim behandelt. Einer von ihnen befindet sich in einem kritischen Zustand.

Siehe auch: Corona-Party-Verdacht: Polizei im Unterallgäu nimmt Bauwagen in Gewahrsam.

Update vom Dienstag, 1. Juni

Im Unterallgäu ist die Zahl der Sieben-Tage-Einsätze erneut zurückgegangen. Nach Angaben des RKI lag sie am Dienstag (0 Uhr) bei 77,1, wobei sechs Neuinfektionen festgestellt wurden. 7140 Menschen sind seit Beginn der Epidemie an den Folgen der Krankheit gestorben… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply