Ingolstadt: Sie erhält den Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt für das Jahr 2021.

0

Ingolstadt: Sie erhält den Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt für das Jahr 2021.

Birgit Zinner ist die diesjährige Preisträgerin des Jazzförderpreises der Stadt Ingolstadt. Die 28-Jährige wurde von einer Jury ausgewählt. Wann wird der Preis verliehen?

Sie erhält den Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt im Jahr 2021.

Birgit Zinner ist die diesjährige Preisträgerin des Jazzförderpreises der Stadt Ingolstadt. Vergangene Woche hat sich eine Jury für die 28-Jährige entschieden. Am Samstag, 30. Oktober, soll der mit 5000 Euro dotierte Preis überreicht werden. Anschließend gibt Birgit Zinner ihr Preisträgerkonzert, das den Auftakt zu den Ingolstädter Jazztagen bildet.

Birgit Zinner absolvierte bereits als Jugendliche eine professionelle Gesangsausbildung und gewann den Jazz-Förderpreis.

Birgit Zinner tritt schon seit ihrer Kindheit als Sängerin auf. Mit neun Jahren trat sie mit ihrer Mutter in einen Gospelchor ein und ist dem Chorgesang bis heute treu geblieben. Als Teenager hatte sie ihren ersten professionellen Gesangsunterricht und konnte zum ersten Mal in einer Musikschulband mitwirken. Nach einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte sie eine private Gesangsausbildung in Hamburg. Seit ihrer Rückkehr nach Ingolstadt ist sie als Live- und Studiosängerin unterwegs.

2013 nahm Birgit Zinner an einem Masterclass-Workshop mit Hollywood-Vocal-Coach Seth Riggs teil, der unter anderem Stevie Wonder und Michael Jackson unterrichtete und mit dem sie ihre Gesangstechnik verbessern konnte. Seit September 2020 besucht Zinner die Neue Jazzschool in München, eine Berufsfachschule für Musik, um ihre staatliche Ausbildung zu absolvieren. Seit 2019 ist sie festes Bandmitglied der Ingolstädter Söhne und Töchter unter der Leitung von Charly Böck. (nr)

Share.

Leave A Reply