Ingolstadt: Polizei schreitet bei einer Jugendparty im Ingolstädter Klenzepark ein

0

Ingolstadt: Polizei schreitet bei einer Jugendparty im Ingolstädter Klenzepark ein

Im Ingolstädter Klenzepark treffen sich insgesamt 18 Jugendliche zum Feiern und missachten dabei das Infektionsschutzgesetz. Die Polizei wird zu Hilfe gerufen.

Die Polizei greift ein, als Jugendliche im Ingolstädter Klenzepark feiern.

Die Ingolstädter Polizei wurde am Freitagabend gegen 20.45 Uhr zu einer Ansammlung feiernder Jugendlicher im Klenzepark alarmiert. Als die Streife eintraf, stellte sie insgesamt 18 Jugendliche und Heranwachsende im Bereich des Pavillons fest, die alle Alkohol tranken und laute Musik hörten. Die angetroffenen Personen stammten nach Angaben der Polizei aus unterschiedlichen Häusern und hatten bei der Konfrontation die geltenden Hygieneschutzmaßnahmen nicht beachtet.

Ingolstädter Klenzepark: Jugendliche brechen das Infektionsschutzgesetz.

Sie verstießen auch gegen die bestehende Allgemeinverfügung der Stadt Ingolstadt, die den Konsum von Alkohol an bestimmten öffentlichen Orten im Freien einschränkt. Alle Anwesenden wurden aufgefordert, zu gehen, was sie widerwillig taten. Sie alle warten nun auf einen Bericht und in der Folge auf ein Bußgeld der Stadt Ingolstadt. (Zahl)

Siehe auch:

Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht im Wittelsbacher Golfclub. Ingolstädter Spezialeinsatzkräfte nehmen einen Mann mit einem Messer vor einer Bäckerei fest. Tomas Oral ist nicht mehr dabei. Der FC Ingolstadt ist an der Verpflichtung des neuen Trainers interessiert.

Share.

Leave A Reply