Ingolstadt: Mehrere Übergriffe im Ingolstädter Klenzepark: Die Polizei sucht nach Zeugen.

0

Ingolstadt: Mehrere Übergriffe im Ingolstädter Klenzepark: Die Polizei sucht nach Zeugen.

Bei drei verschiedenen Vorfällen im Ingolstädter Klenzepark haben Unbekannte andere Personen angegriffen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Im Ingolstädter Klenzepark ist es zu mehreren Körperverletzungen gekommen, die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Dienstag zwischen 21:30 und 22:30 Uhr kam es im Klenzepark Ingolstadt zu drei körperlichen Auseinandersetzungen. Nach Angaben der Polizei wurde ein 19-jähriger Ingolstädter Student von einem Unbekannten mit Faustschlägen und Tritten attackiert, als er mit Freunden am Bach im Klenzepark war. Mit einer möglichen Gesichtsverletzung wurde der 19-jährige Student ins Krankenhaus gebracht. Der Angreifer war in Begleitung von drei bis vier weiteren Personen. Vorausgegangen war nach bisherigen Erkenntnissen ein Streit, weil die Unbekannten von dem 19-Jährigen eine Zigarette verlangten.

Mehrere Vorfälle im Klenzepark haben die Polizei in Ingolstadt auf den Plan gerufen.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme entdeckten die eingesetzten Beamten einen verletzten 34-jährigen Mann, der sich mit Freunden in der Nähe des Spielplatzes aufgehalten hatte. Drei unbekannte männliche Personen hätten ihn dort ebenfalls geschlagen, so der Mann. Obwohl er leicht verletzt war, lehnte der 34-Jährige eine ärztliche Behandlung ab.

Daraufhin meldete eine Zeugin eine weitere Körperverletzung. Sie hatte gerade beobachtet, wie ein bislang unbekanntes Opfer von einer fünf- bis sechsköpfigen Bande angegriffen und überfallen wurde. Von den Tätern und dem Opfer fehlte jede Spur.

Nach den Übergriffen im Ingolstädter Klenzepark ermittelt die Polizei.

Die Kriminalpolizei in Ingolstadt hat zu allen drei Vorfällen Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Zusammenhang. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Ingolstadt unter 0841/9343-2222 in Verbindung zu setzen, wenn sie Hinweise zu den Vorfällen oder den Beteiligten geben können. Bereits am Nachmittag war die Polizei immer wieder im Klenzepark präsent, da sich angesichts der milden Temperaturen gerade entlang des Bachlaufs vermehrt Personengruppen und Schüler bildeten. Hier kam es jedoch zu keinen besonderen Vorkommnissen. (nr)

Share.

Leave A Reply