Press "Enter" to skip to content

Indien: Die Virusfälle liegen am 2. Tag bei über 60.000

Neu Delhi, Indien

Indien verzeichnete am vergangenen Tag 61.537 neue Coronavirus-Fälle, teilte das Gesundheitsministerium des Landes am Samstag mit.

Neuer Fall hat am zweiten Tag in Folge landesweit 60.000 Fälle überschritten, wobei in nur neun Tagen mehr als 500.000 Infektionen gemeldet wurden.

In Indien gab es am vergangenen Tag 933 weitere Todesfälle.

Die Zahl der Todesopfer hat 42.518 erreicht, die Zahl der Fälle liegt bei über 2,086 Millionen. Die Wiederherstellungen haben 1,427 Millionen überschritten.

Die fünf am stärksten betroffenen Staaten sind Maharashtra (490.262), Tamil Nadu (279.144), Andhra Pradesh (206.000), Karnataka (158.254) und die Hauptstadt Delhi (142.723).

Bundesweit wurden 23,38 Millionen Menschen auf das Virus getestet.

Indien bleibt neben Brasilien und den USA eines der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Länder.

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist dies der vierte Tag in Folge, an dem Indien weltweit die höchste Anzahl an Neuinfektionen an einem einzigen Tag verzeichnete.