In Vöhringen stoppt die Polizei einen E-Scooter-Fahrer wegen Drogenkonsums.

0

In Vöhringen stoppt die Polizei einen E-Scooter-Fahrer wegen Drogenkonsums.

In Vöhringen hat die Polizei einen E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Grund dafür waren mehrere Faktoren.

Die Polizei stoppt in Vöhringen einen E-Scooter-Fahrer, nachdem dieser Drogen konsumiert hat.

Am Freitagnachmittag hat die Polizei in Vöhringen einen E-Scooter-Fahrer gestoppt. Als er in die Verkehrskontrolle kam, fuhr der 20-Jährige auf der Ulmer Straße. Der E-Scooter hatte keinen gültigen Versicherungsschutz, so die Behörden. Zudem stand der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen ihn wurde nun eine Strafanzeige erstattet. (AZ)

Siehe auch: Polizei zieht E-Scooter-Fahrer in Illertissen und Vöhringen aus dem Verkehr

Share.

Leave A Reply