In Langweid wird das Bein eines Arbeiters zwischen zwei Baumaschinen gequetscht.

0

In Langweid wird das Bein eines Arbeiters zwischen zwei Baumaschinen gequetscht.

Ein 39-jähriger Langweider will während der Fahrt auf einen stehenden Hubwagen aufspringen. Dabei macht er einen Fehler und wird verletzt.

In Langweid wird das Bein eines Arbeiters zwischen zwei Baumaschinen zerquetscht.

Am Montag verletzt sich ein 39-jähriger Mann bei der Arbeit am Oberschenkel. Während der Fahrt wollte er von seiner elektrischen Ameise auf einen angehaltenen Hubwagen springen.

Der Zusammenstoß ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 18.45 Uhr auf einem Firmengelände in der Rudolf-Diesel-Straße. Der Arbeiter sprang nach dem Abbremsen seiner Ameise in den abgestellten Stapler. Dabei machte er jedoch einen Fehler und wurde mit dem rechten Bein zwischen den beiden Geräten eingeklemmt. Dabei verletzte er sich vermutlich am rechten Oberschenkel. Er wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in die Universitätsklinik gebracht. (thia)

Share.

Leave A Reply