In einer Nacht nimmt die Polizei in Königsbrunn zwei betrunkene Autofahrer fest.

0

In einer Nacht nimmt die Polizei in Königsbrunn zwei betrunkene Autofahrer fest.

Bei einer Verkehrskontrolle in Königsbrunn wurden zwei Autofahrer wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen. Einer der beiden war nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

In einer Nacht hat die Polizei in Königsbrunn zwei betrunkene Autofahrer festgenommen.

Bei einer Verkehrskontrolle in Königsbrunn sind in der Nacht zum Freitag zwei betrunkene Autofahrer festgenommen worden. Gegen 15 Uhr fiel den Polizeibeamten ein Pkw auf, der unberechenbar fuhr. Bei der Anhaltung stellten die Polizisten fest, dass der 33-Jährige nach Alkohol roch. Die Person weigerte sich jedoch, einen freiwilligen Atemalkoholtest zu machen, so dass die Beamten ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Bobing brachten.

Als sie den 33-Jährigen überprüften, stellten sie fest, dass er keinen gültigen Führerschein besaß. Daraufhin wurden seine Fahrzeugschlüssel einbehalten. Die Person erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis.

Zwei alkoholisierte Autofahrer wurden in Koenigsbrunn festgenommen.

Die Beamten hatten gerade eine Stunde zuvor einen anderen Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der ebenfalls alkoholisiert am Steuer saß. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenstrafe von 500 Euro plus Verwaltungskosten sowie ein einmonatiges Fahrverbot. (AZ)

Siehe auch:

Ein ungewöhnlich entdecktes Tier auf dem Polizeirevier muss in eine Tierklinik gebracht werden.

In Großaitingen setzt sich ein Autofahrer mit zwei Promille ohne Führerschein hinters Steuer.

Zaun von Baustelle in Hiltenfingen wird von Dieben gestohlen.

Share.

Leave A Reply