Im Residenzhof tritt das Bach-Orchester auf.

0

Im Residenzhof tritt das Bach-Orchester auf.

Als Solist tritt der Nürnberger Salvador Ortiz Badal auf.

Im Residenzhof spielt das Bachorchester.

Nachdem das Kuratorium der Oettinger Residenzkonzerte die ersten vier Veranstaltungen wegen Regens absagen musste, wird die Saison 2021 nun mit dem schon zur Tradition gewordenen Open-Air-Konzert eingeläutet. Das Oettinger Bachorchester unter der Leitung von Günter Simon wird zwei Konzerte im Residenzhof in Oettingen unter Einhaltung zeitgemäßer sanitärer Maßnahmen durchführen.

Die Aufführungen finden am Sonntag, 4. Juli, um 17 Uhr und 19 Uhr statt und dauern jeweils eine Stunde ohne Pause. Auf dem Programm stehen nach Angaben der Veranstalter zwei bemerkenswerte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart: das Konzert für Oboe und Orchester C-Dur, KV 314, und das Konzert für Oboe und Orchester D-Dur, KV 314.

Der Eintritt ist für Studenten frei.

Als Solist für das Oettinger Konzert konnte der Nürnberger Oboist Salvador Ortiz Badal gewonnen werden. Danach wird die Sinfonie in A-Dur KV 201 aufgeführt. Karten für die beiden Open-Air-Konzerte verkauft die Tourist-Information Oettingen unter der Telefonnummer 09082/70952. Der Eintritt ist für Studenten frei. Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte in der St. Jakobskirche statt. (pm)

Share.

Leave A Reply