‘Ich könnte nicht stolzer sein’ |Padres-Manager reagiert auf die Aktionen der Spieler, während außerhalb des Spiels geschossen wird

0

Der Manager von San Diego Padres, Jayce Tingler, teilte am Sonntag emotionale Reaktionen, nachdem ein Baseballspiel zwischen den Padres und den Washington Nationals am Samstagabend im sechsten Inning gesperrt worden war, da die Geräusche von Schüssen imStadion.Drei Menschen wurden außerhalb des Baseballstadions von Washington DC erschossen, als Spieler und Fans im Unterstand der Padres und auf ihren Plätzen in Deckung gingen.

Die Schießerei ereignete sich laut Polizei in der N Street und South Capitol Street SW am Samstag, in der Nähe des Tors zum dritten Stützpunkt des Nationals Park.

Social Media zeigten, wie Fans aus dem Stadion flohen, während der Sprecher die Leute aufforderte, drinnen zu bleiben.

Tingler beschrieb, wie er die Geräusche von Schüssen hörte, die es “einen Albtraum” nannten. Er sagte, sie hätten daran gearbeitet, die Spieler sofort vom Feld zu holen.

Tränen wegwischen Tingler sagte, seine Gedanken wandten sich dann den Spielern im Bullpen und den Familien auf der Tribüne zu.

Laut mehreren Online-Berichten halfen Padres-Spieler, darunter Fernando Tatis Jr., Manny Machado und Wil Myers, den Zuschauern in der Hoffnung, sie in Sicherheit zu bringen.Tinger wurde sichtlich emotional, als er teilte, was er beobachtete.

“Ich könnte nicht stolzer sein, ein Padre zu sein, mit den Männern da drin zu sein”, sagte Tingler.”Ich könnte nicht stolzer sein, diese Spieler in unserem Team zu haben.”

Der Padres-Manager beschrieb, dass seine Spieler inmitten der chaotischen Szene auf die Tribüne gingen, um ihre Familien und Lieben zu holenin Sicherheit gebracht und am Ende auch Fans mitgebracht.

“Fans zu sehen und Leute in Panik zu sehen, haben das Richtige getan… sie dachten, der Unterstand hätte vielleicht der sicherste Ort sein können. Und sie führten und begrüßten und führten die Leute dort hinein”, Tinglersagte.”Die meisten Leute sehen sie als Baseballspieler, aber wenn man sie als fürsorgliche Menschen sieht, die das Richtige tun [als]liebende Ehemänner, Söhne und Väter – ich fühle mich geehrt, ein Teil davon zu sein.”

Tingler dankte dem Organisations- und Sicherheitsteam der Nationals für ihr schnelles Handeln und nannte den Manager des Teams, Davey Martinez, “eine Klasse Tat”, und bemerkte, dass er sich am Sonntagmorgen an Tingler gewandt habe.

Die Nationals gaben schließlich auf ihrem Twitter-Account eine Erklärung ab, in der es hieß: “Fans werden ermutigt, das Baseballstadion derzeit über die CF- und RF-Gates zu verlassen. Wir arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um weitere Informationen bereitzustellensobald es verfügbar ist.”

Kevin Acee, ein Beat-Autor der San Diego Union-Tribune Padres, war beeindruckt von den Aktionen von Shortstop Fernando Tatis Jr.

“In the midstder Verwirrung und dann einiger Angst wird mein bleibendes Bild von heute Abend auf dem Feld sein, um zu sehen, wie der 22-jährige Fernando Tatis Jr. aus dem Clubhaus kommt und die 3B-Linie hinuntersprintet, um seine Familie zu schnappen und sie in Sicherheit zu bringendachte, ich hätte das Kind schon einmal bewundert”, schrieb Acee auf Facebook.

Raul Villarreal, ein Einwohner von San Diego, erzählte der San Diego Union-Tribune , dass er in Washington seinen Junggesellenabschied feierte und das Spiel miterlebte.

“Wir waren verwirrt. Wir wussten nicht, ob es eine Schieß- oder eine Baumaschine war”, sagte Villareal.”Der Moment, als ich begriff, dass etwas nicht stimmte, war, als ich sah, wie die Spieler zum Unterstand liefen. Wir hatten Angst, dass ein Ansturm ausbrechen würde und dann fingen alle an zu schreien: `In Deckung gehen, in Deckung gehen, in Deckung gehen.”‘

Gouverneur Gavin Newsom twitterte vom Konto des kalifornischen Gouverneurs: “Baseballspiele sollten immer sichere Orte sein. Unsere Gedanken sind bei Kaliforniens eigenem @Padres und all denen, die von den Schüssen betroffen sindheute Abend.”

Von seinem eigenen Twitter-Account sagte Newsom: “Das ist es, was in Amerika nach einer Pandemie ‘zurück zur Normalität’ bedeutet.”

Zwei Schusswaffenopferwurden infolge der Schüsse in ein Krankenhaus gebracht und ein weiteres Schussopfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ashan Benedict, Executive Assistant Chief der Metropolitan Police, teilte Reportern am Samstagabend die Zahl der Opfer mit.Er sagte, eine Frau sei außerhalb des Stadions von Schüssen getroffen worden und zwei Menschen seien in einem Auto erschossen worden, das die Polizei bearbeitete.Die beiden Opfer wurden von der Polizei befragt.

Aus einem anderen Fahrzeug, das Berichten zufolge über die Frederick Douglass Memorial Bridge geflohen war, wurden Schüsse auf das Auto abgefeuert, sagte Benedict.

Es gab weder unmittelbare Informationen zu Verdächtigen oder Fahrzeugbeschreibungen noch ein bekanntes Motiv.

Die Padres führten das Spiel mit 8-4 an, als das Schießen begann.Die Padres gewannen mit einem Endstand von 10-4, nachdem das Spiel am Sonntag um 10:08 Uhr PT wieder aufgenommen wurde.Die Teams spielten auch ihr reguläres Spiel um 13:08 Uhr, wobei die Nationals mit 8-7 gewannen.

Nach den Spielen am Sonntag sprach Padres Pitcher Joe Musgrove mit Jake Garegnani von News 8 über die Situation im Baseballstadion am Samstag:

UHR RELATED FROM WUSA: Fan beschreibtChaos im Nats Park nach einer Schießerei außerhalb des Stadions während eines Spiels

Share.

Leave A Reply