Press "Enter" to skip to content

“HUNDEN” geht in den Ruhestand und übernimmt die Trainerrolle für Heroic

Nicolai „HUNDEN“ Petersen zog sich aus dem Wettbewerb zurück und wechselte am Mittwoch zu Heroic.

“Endlich habe ich den Schritt getan, den ich so lange machen wollte. Als mir nun die Möglichkeit geboten wurde, ein so talentiertes Team zu trainieren, fiel es mir leicht, mich endgültig zu entscheiden “, sagte HUNDEN. “Ich freue mich darauf, das zu tun, was ich am besten kann, und das bedeutet, mein Gehirn zu nutzen und einen Masterplan zu erstellen, um Heroic zum Leuchten zu bringen und sie schließlich wieder tief in die Rangliste zu bringen.”

Der 28-jährige Veteran des dänischen Counter-Strike: Global Offensive war seit Anfang März auf der Bank der MAD Lions, als er durch Asger „AcilioN“ Larsen als Anführer im Spiel ersetzt wurde.

HUNDEN wird versuchen, einen Heroic-Kader aufzuladen, der derzeit auf Platz 27 der Welt steht. Sein Lineup besteht aus Casper “cadiaN” Möller, Martin “stavn” Lund, Johannes “b0RUP” Borup und den Newcomern Rene “TeSeS” Madsen und Nikolaj “niko” Kristensen.

–Feldpegelmedien