Huawei P40 Pro enthüllte das bisher bunteste Leck

0

Das HUAWEI P40 Pro, das Ende dieses Monats bei einem reinen Online-Event angekündigt werden soll, ist erneut durchgesickert und scheint die auffälligen neuen Oberflächen des Flaggschiff-Smartphones zu enthüllen.

Huawei wird seine P40 Pro-Smartphone-Serie am Donnerstag, dem 26. März, in einem Livestream vorstellen. Genau wie beim Mate 30 Pro wird erwartet, dass das Mobilteil mit Premium-Hardware ausgeliefert wird, die durch die mangelnde Unterstützung von Google-Apps oder -Diensten beeinträchtigt wird. Der chinesische Technologieriese gab Express.co.uk kürzlich die Chance zu gehen mit dem P40 Pro vor seinem Debüt. Diese Gelegenheit war jedoch mit einem Haken verbunden – wir konnten unsere Augen nicht darauf richten. Stattdessen konnten wir mit unserem Tastsinn nur eine Vorstellung davon gewinnen, welche neuen Designmerkmale das Mobilteil auf Lager hat.

Während unserer Zeit mit dem Gerät konnten wir bestätigen, dass das Display an den Seiten, oben und unten Kurven aufweist. Darüber hinaus wird es ein riesiges Kamerasystem bieten, das die neueste Sensortechnologie enthält, bestätigte Huawei.

Unsere Entdeckungen wurden durch Lecks von Tippgeber Evan Blass bestätigt, die im Januar angebliche Bilder des Mobilteils zeigten. In jüngerer Zeit veröffentlichte Blass ein weiteres Bild der P40-Serie, das den P40 Pro und den Standard-P40 in einer Reihe von schillernden Ausführungen zeigt.

Huawei war nie schüchtern, mit neuen Farben auf seinen Flaggschiff-Handys zu experimentieren. Das P20 Pro war eines der ersten Handys, das mit seinem Farbschema wirklich alles gegeben hat – das Twilight-Finish des Telefons war optisch beeindruckend für sein Farbverlaufsmuster, das Purpur und Blau (ganz zu schweigen von einem Hauch von Grün) zu einem spektakulären Heck verschmolz Fall.

Der Mate 20 Pro, der P30 Pro und der Mate 30 Pro haben alle ähnlich beeindruckende Farbschemata – letztere sogar in einer klassischen veganen Lederoption.

Das Bild von Blass zeigt die P40-Serie in Schwarz, Blau, Grau, Gold und einem neuen Farbverlauf, der dem Atemkristall des P30 Pro ziemlich ähnlich sieht.

Für unsere Augen sieht jedes Finish ziemlich gut aus, aber unser Favorit ist sicherlich das Gold, das zweifellos elegant ist. In Blass ‘Leck sind auch dunkelschwarze und reinweiße Versionen des P40 Pro zu sehen, die angeblich Sondereditionen aus Keramik sind – ein Material mit einer besseren Kratzfestigkeit als Glas.

Wie wir in früheren Lecks gesehen haben, dominiert das Kamerasystem des P40 Pro das hintere Gehäuse. Das neue chinesische Mobilteil wird voraussichtlich mit fünf Sensoren auf der Rückseite ausgestattet sein, die angeblich Folgendes umfassen:

• Primärsensor Sony IMX700 mit 52 Megapixeln

• Sony IMX650 Ultra-Weitwinkelsensor mit 40 Megapixeln

• 3x optischer Tele-Sensor

• 10-facher optischer Zoomsensor im Periskopstil

• Flugzeitsensor (ToF)

Mit Sicherheit könnte das P40 Pro die beste Kamera-Hardware auf einem Smartphone bieten. Dies ist nicht besonders überraschend, zumal Huawei für seine P-Serie immer die Kameraqualität auf ein Podest gestellt hat.

Natürlich müssen wir warten, bis wir den P40 Pro in den Händen halten, um zu sehen, ob er wirklich spektakuläre Fotos aufnehmen kann. Wir werden es auch mit anderen fotografischen Kraftpaketen auf dem Markt aufnehmen. Also bleibt gespannt!

Share.

Comments are closed.