Horror Moment Mutter wird in einer Blutlache liegen gelassen, nachdem sie “in einem Gangland-Hit niedergeschossen” wurde. 

0

Dies ist der schockierende Moment, in dem eine junge Mutter in einem Restaurant in einem offensichtlichen Gangland-Hit niedergeschossen wurde.

Marcela de Cassia Galdino, 25, wurde während des Horrorangriffs in Nordbrasilien mehrmals in den Kopf geschossen.

Erstaunlicherweise überlebte sie zunächst das mutmaßliche “Attentat”, starb aber später an ihren schockierenden Verletzungen.

Einige Berichte behaupten, das Opfer, das als Mutter von vier Kindern gemeldet wurde, sei an einer Drogenoperation im Bundesstaat Para beteiligt gewesen.

Sie wurde in den frühen Morgenstunden des 29. September dreimal erschossen, als sie mit einem unbekannten Mann in der Gemeinde Mae do Rio trank.

Zwei der Kugeln trafen Galdino ins Gesicht und eine traf sie am Arm.

Unglaublich, sie lebte noch, als Polizisten zur Szene stürmten, starb aber kurz nach ihrer Ankunft im Krankenhaus.

Das Filmmaterial von Galdinos Erschießung und dem unbekannten Schützen, der einen Helm trug und vom Tatort floh, wurde mit Überwachungskameras aufgenommen.

Der Clip zeigt, wie sie sich mit einem Mann unterhält und sich dann vorbeugt, um ihn zu umarmen, bevor sie weggeht und ihre Haare korrigiert.

Gerade als sie sich umdreht, um mit dem Mann zu sprechen, sieht man sie umkippen, als sie von einer Salve von Kugeln getroffen wird.

Sie wird dann zurück auf den Boden fliegen gelassen, als eine Blutlache um ihren Kopf spritzt.

Laut örtlichen Polizisten soll Galdino in den Drogenhandel verwickelt gewesen sein und Teil einer kriminellen Bande gewesen sein.

Berichten zufolge wurde sie 2019 wegen ihrer Rolle bei einem bewaffneten Raubüberfall in einem Privathaushalt strafrechtlich verfolgt

Die Polizei glaubt, dass Galdinos Ermordung mit ihrer kriminellen Beteiligung zusammenhängt und der Fall derzeit untersucht wird.

Share.

Comments are closed.