Press "Enter" to skip to content

Homebase eröffnet ab morgen ALLE 164 Geschäfte wieder

HOMEBASE wird ab morgen alle 164 britischen Geschäfte wieder eröffnen – mit zusätzlichen Maßnahmen zur sozialen Distanzierung.

Die DIY-Kette hatte im März ihre Türen geschlossen, um ihre Mitarbeiter und Kunden zu schützen, obwohl sie von der Regierung inmitten der Coronavirus-Pandemie als „wesentlicher Einzelhändler“ eingestuft wurde.

⚠️ Lesen Sie unsere Coronavirus Live-Blog für die neuesten Nachrichten und Updates

Seitdem wird das Unternehmen weiterhin online gehandelt, am vergangenen Wochenende jedoch mit der Wiedereröffnung seiner Geschäfte begonnen.

Nachdem zunächst 20 Geschäfte als Testversion wiedereröffnet wurden, wurden am Mittwoch dieser Woche weitere 50 Geschäfte eröffnet.

Und ab morgen werden alle verbleibenden Filialen wieder für Kunden geöffnet.

Sie finden das nächstgelegene Geschäft auf seiner Website.

Es werden jedoch keine Dienstleistungen angeboten, wie z. B. Termine für das Küchendesign, Schlüsselschneiden oder einige Konzessionen, einschließlich Teppichreiniger von Bathstore und Rug Doctor, die Sie normalerweise für 48 Stunden mieten können.

Sobald diese verfügbar sind, werden die Kunden darüber informiert.

Sie können den Reserve- und Abholservice auch nicht nutzen, sodass Kunden Artikel online reservieren und im Geschäft abholen können.

Wenn Käufer Homebase-Geschäfte besuchen, finden sie an den Kassen neue Plexiglas-Bildschirme, Richtlinien auf dem Boden, um eine strikte soziale Distanzierung aufrechtzuerhalten, und Kassen, die nur Kartenzahlungen akzeptieren.

Alle Geschäfte sind montags bis samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet, mit Ausnahme der Geschäfte in Schottland, die sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet sind.

Laut Homebase wurden einige Kunden kontaktiert, die Online-Bestellungen aufgegeben hatten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte in ihrem örtlichen Geschäft abzuholen, wenn sie noch nicht zu ihnen nach Hause geschickt wurden.

Sie können immer noch online einkaufen und Artikel liefern lassen – obwohl Homebase angibt, dass die Lieferzeiten etwas länger als normal sind.

Die Lieferung hängt davon ab, was Sie kaufen. Derzeit ist nur die Standardlieferung verfügbar.

Alle Lieferpreise sind mit Produktbeschreibungen aufgeführt und die meisten Artikel kosten eine Pauschalgebühr von ca. £ 6.

In den letzten Tagen haben einige andere Geschäfte wiedereröffnet, darunter B & Q.

Wickes hat auch eine kleine Anzahl von Geschäften mit sozialen Distanzierungsmaßnahmen eröffnet.

Hier finden Sie eine vollständige Liste der Geschäfte und Lebensmittelketten, die jetzt geöffnet sind.