Hitzewelle in Großbritannien: Großbritannien schmilzt HEUTE in schwülen 77F-Hochs – heißer als Kalifornien

0

BRITONS werden heute in drückenden Höchstwerten von 25 ° C brutzeln – bei Temperaturen in Kalifornien.

Hochdruck wird diese Woche in ganz Großbritannien aufkommen und heiße Luftströme bringen. Die Temperaturen könnten am Mittwoch Mitte der zwanziger Jahre Celsius erreichen und sogar über Ostengland auf 28 ° C steigen.

Es wird erwartet, dass die Temperatur heute auf 25 ° C und am Mittwoch auf 27 ° C ansteigt, was die am Karfreitag in Treknow, Cornwall, gemessenen 26,6 ° C übertreffen würde.

Nick Finnis, Prognostiker des Nettowetters, sagte: „In der ersten Hälfte dieser Woche wird es zunehmend wärmer, da der Hochdruck nach Osten driftet und sich eine südliche Strömung entwickelt, die einen Schwall warmer Luft nach Norden bringt.

„Die Temperaturen werden am Mittwoch weitestgehend die niedrigen bis mittleren zwanziger Grad Celsius erreichen, vielleicht 28 ° C in Ostengland.

„Es wird jedoch manchmal mehr Wolken und etwas Regen im Norden geben.

„Am Ende der Woche wird es im Westen kühler, windiger und unruhiger, dank des geringen Drucks, der von den Überresten des Tropensturms Arthur auf unserem Weg hervorgerufen wird.

“Aber es wird wenig im Regen für ausgedörrte Gärten im Süden geben.”

Gestern wurde das Quecksilber an mehreren Orten im Südosten am Nachmittag bei 24,2 ° C (75,56 ° F) gemessen.

Testen der Entschlossenheit der Nation, soziale Distanz in Parks und Freiflächen aufrechtzuerhalten.

Großbritannien war am Montag wärmer als einige der führenden Touristenattraktionen, darunter Ibiza und Malibu.

Die Temperatur in Schottland und Nordirland stieg auf Höchstwerte von 18 ° C (64,4 ° F), während Wales 18,8 ° C (65,84 ° F) erreichte und Nordengland am Nachmittag 22 ° C (71,6 ° F) erreichte.

Schwimmer am frühen Morgen betraten am Montagmorgen das Wasser im ältesten Schwimmclub Großbritanniens im Serpentine im Hyde Park im Westen Londons, nachdem die Maßnahmen zur Sperrung des Coronavirus gelockert worden waren.

Der Chef des Londoner Olympiaparks, Mark Camley, sagte, dass auf den Freiflächen der Hauptstadt wahrscheinlich “immer mehr Menschen” leben werden, da das Wetter warm und trocken bleibt.

Laut Alex Burkill, Prognostiker von Met Office, wird es am Dienstagmorgen eine „Nord-Süd-Kluft“ geben, da in Teilen Schottlands leichter Regen und Nieselregen auftreten werden.

Aber am Nachmittag wird es für große Teile Großbritanniens warm und hell sein.

Herr Burkill sagte: „Es wird für die meisten in Großbritannien sehr hell sein, mit warmen Temperaturen und klarem, blauem Himmel. Am Nachmittag könnten Teile in London und im Südosten Höchstwerte von 25 ° C (77 ° F) erreichen, während die meisten anderen Gebiete in Großbritannien die Tiefstwerte von 20 ° C erreichen sollten.

„Aber Mittwoch könnte der bisher heißeste Tag des Jahres sein, da die Temperatur möglicherweise einen Höchstwert von 27 ° C erreicht.

“Große Teile Großbritanniens werden für alle trocken und sonnig sein, wenn warme Luft aus dem Süden hereinströmt.”

Wenn wir in den Donnerstag ziehen, könnte stürmisches Wetter wahrscheinlich sein.

Craig Snell, Prognostiker von Met Office, erklärte gegenüber dem Evening Standard: „Von Anfang an sind Schauer zu erwarten, und dann kommt es in ganz Ost-Großbritannien zu heftigen Gewittern mit häufigen Blitzen.

“Wir haben noch keine Warnung ausgegeben, aber wir schauen genau hin, weil viele Menschen ziemlich lebhaftes Wetter sehen konnten.

Share.

Comments are closed.