Press "Enter" to skip to content

Heineken erleidet im März einen Rückgang der Bierverkäufe um 14%

BRÜSSEL, 22. April – Heineken, der zweitgrößte Brauer der Welt, meldete am Mittwoch einen Rückgang der Bierverkäufe um 14% im März, wobei in allen Regionen ein starker Rückgang zu verzeichnen war, da die COVID-19-Pandemie Bars und Restaurants auf der ganzen Welt geschlossen hat.

Der Brauer von Heineken-, Tiger- und Sol-Bieren sowie Strongbow-Apfelwein hatte bereits angekündigt, dass das Biervolumen im ersten Quartal um 2% sinken würde, wobei das Gesamtvolumen einschließlich Apfelwein und alkoholfreien Getränken um 4% zurückgehen würde.

Das zweite Quartal wäre schlimmer, mit Auswirkungen auch in der zweiten Jahreshälfte, da die Sperrungen möglicherweise aufgehoben werden, die Auswirkungen auf die Wirtschaft jedoch anhalten. (Berichterstattung von Philip Blenkinsop Schnitt von Keith Weir)