Günzburg: Amazon-Käufe unter fiktivem Namen getätigt

0

Günzburg: Amazon-Käufe unter fiktivem Namen getätigt

Betrüger nutzten einen 73-jährigen Mann aus dem Raum Günzburg aus. Unter seinem Namen wurden bei Amazon Waren im Gesamtwert von 400 Euro gekauft.

Bestellungen bei Amazon unter fiktivem Namen

Bei der Polizei Günzburg ist eine Anzeige wegen Identitätsdiebstahls bei einem 73-jährigen Mann eingegangen. Ein noch unbekannter Täter hatte auf den Namen des Geschädigten ein Amazon-Konto eingerichtet und Einkäufe im Gesamtwert von über 400 Euro getätigt. Ein Inkassodienst schickte dem Opfer daraufhin Mahnungen. (Arizona)

Share.

Leave A Reply