GRAND NATIONAL 2019 STARTZEIT: Wann beginnt das berühmte Rennen am Samstag?

Das größte Pferderennen des Jahres ist fast da, mit dem Grand National 2019 nur wenige Tage entfernt.

Millionen werden auf das berühmte Aintree-Spektakel wetten, bei dem 40 Pferde auf dem Weg zum Sieg sind.

Tiger Roll ist zurück, um den Titel zu verteidigen, den er letztes Jahr gewonnen hat, und ist der Favorit, um die Ehre wieder zu übernehmen.

Aber wann wird das Vorzeige-Rennen am Samstag beginnen?

Grand National 2019 Startzeit

Das Rennen ist am Samstag, den 6. April und beginnt um 17.15 Uhr.

Grand National 2019 – wer läuft?

>

Letzter Jahressieger Tiger Roll zeigt unter 69 Pferden, die am Samstag im Randox Health Grand National in Aintree nach der Bestätigungsphase übrig geblieben sind.

Gordon Elliott’s beliebter Neunjähriger ist auf Kurs, um 1974 zu versuchen, Red Rum nachzueifern, indem er Back-to-Back-Siege in der größten Hindernisrennen der Welt erzielt.

Tiger Roll könnte nach einem zweiten Triumph in Folge bei der Glenfarclas Chase in Cheltenham im vergangenen Monat einen der am kürzesten dotierten Favoriten in der Geschichte des Rennens abgeben.

>

“Saturday Grand National beginnt um 17.15 Uhr”

Elliott ist auch in Outlander, Don Poli, Mala Beach, Dounikos, A Toi Phil, Jury Duty, Noble Endeavor, Monbeg Notorious, Blow by Blow, General Principle, Folsom Blue, Bless The Wings, Out Sam, Borice und Measureofmydreams.

gegangen.

Tiger Roll wird nun 11. 5lb tragen müssen, nachdem die Gewichte nach dem Überlaufen von Bristol De Mai um 4lb erhöht wurden.

Pleasant Company, die letztes Jahr nur um einen Kopf gescheitert ist, um die Tiger Roll zurückzukriegen, gehört zu den sechs verbleibenden aus dem Willie Mullins Stall.

Auch im Team des irischen Meistertrainers sind Rathvinden, Pairofbrowneyes, Up For Review, Livelovelaugh und Isleofhopendreams.

Andere irische Möglichkeiten sind Pat Kellys Mall Dini und Jessica Harringtons Magic Of Light und Sandymount Duke.

Unter anderem im Mix sind Lucinda Russells 2017er Gewinner One For Arthur, Mark Bradstocks Step Back, Philip Hobbs’ Rock The Kasbah und die von Nigel Twiston-Davies ausgebildeten Go Conquer.

David Pipe’s Duo aus Ramses De Teillee und Vieux Lion Rouge, dem doppelten Topham Scorer Ultragold aus Colin Tizzards Stall und Robert Walford’s Walk In The Mill sind ebenfalls im Rennen, so dass dem Becher Chase Gewinner nun ein Lauf im maximal 40er Feld garantiert ist.

“David hatte zuvor eine Fahrt im Rennen und wurde 2017 11. an Bord von Ballynagour.

“Tom Scudamore wird an Bord von Vieux Lion Rouge sein, der den Wettbewerb zum vierten Mal antritt, er hat bereits den zweiten Platz in der Becher Chase über die einzigartigen Aintree Zäune gewonnen und beendet und 152 nationale Hindernisse mit kaum einem Anschein eines Fehlers überwunden.

“Ramses und Vieux Lion Rouge haben beide letzte Woche gut über unsere nationalen Zäune geschult und sind in bester Form, obwohl sie beide etwas Regen schätzen würden. Die Wettervorhersage deutet darauf hin, dass wir welche bekommen können – wir werden nur warten müssen.”

Sekretär des Kurses Andrew Tulloch rechnet mit Nachtregen, wobei für rund 10 Millimeter ein Rückgang prognostiziert wird.

Er sagte: “Wir hatten einen bedeckten Tag, aber mit einem trockenen Wind, also nenne ich es rundum gut auf dem Mildmay- und Hürdenkurs und gut, gut bis weich an Stellen auf dem Grand National Kurs.

“Es gibt über Nacht und bis in den frühen Teil von morgen hinein Regenvorhersage, insgesamt ca. 10mm und gegen Mittag, ich werde das weitere Vorgehen einschätzen, wir haben unter der Woche Regenwetter vorhergesagt, wir werden jeden Tag bewerten.

Wir haben vor einer Woche mit dem Gießen begonnen und es gibt dort viel Feuchtigkeit, aber ich werde sehen, wo wir morgens sind.”