Press "Enter" to skip to content

GMB-Fans machten sich Sorgen um Ben Shephard, da er für Piers “absolut verrückt” aussieht

Die Zuschauer von Good Morning Britain waren heute besorgt um Ben Shephard, nachdem sie bemerkt hatten, dass er „absolut verrückt“ aussah.

Der 45-Jährige wurde am Montag eingezogen, um Piers Morgan zu versichern, der am Wochenende bekannt gab, dass er an Coronavirus-Symptomen litt.

Obwohl Piers ein negatives Testergebnis für Coronavirus erhalten hat, ist er arbeitslos geblieben, da er sich weiterhin unwohl fühlt.

Er bestätigte via Twitter, dass er zur Arbeit zurückkehren würde, bis sein Arzt ihm mitteilte, dass er zurückkehren könne.

Die Zuschauer waren jedoch besorgt, nachdem sie Ben heute auf dem Bildschirm gesehen hatten, als er die Show zusammen mit Susanna Reid präsentierte.

Dr. Hilary wünschte Piers gestern eine “schnelle und schnelle Genesung” und fügte hinzu: “Er wird ziemlich bald da sein, wie ich mir vorstellen kann.”

Ben gab zu: „Ja, früher, desto besser. Ich werde schon ziemlich müde und es ist ehrlich gesagt erst der zweite Tag! “

Und die Fans bemerkten, dass Ben heute nicht wie er selbst wirkte, mit einem Tweet: “Hat Ben Probleme, wach zu bleiben? Er sieht absolut verrückt aus. “

Während ein anderer kommentierte: „Drei Tage die Woche, so früh, sucht Ben im Moment zu viel…“

Andere waren jedoch froh, dass Ben auf GMB statt auf Piers war, und twitterten: “Eine Erleichterung, wenn Sie #GMB einschalten, um Ben und nicht Piers zu sehen, hahha @gmb.”

Ein anderer schrieb: “Ich habe #GMB nicht mehr gesehen, seit @piersmorgan seinen Amoklauf fortgesetzt hat und unkontrolliert Gäste angeschrien und angeschrien hat.” Ich weiß nicht viel über @benshephard, aber zumindest ist er ruhig, höflich und professionell. Deshalb hat ITV Piers Morgan durch ihn ersetzt. Wenn ja, guter Zug! “

* Good Morning Britain wird wochentags um 6 Uhr morgens auf ITV ausgestrahlt