Ginn Jr. behauptet, er habe Bolt im Highschool-Rennen geschlagen

0

Ted Ginn Jr. hat während seiner gesamten NFL-Karriere mit seiner Geschwindigkeit die Blicke auf sich gezogen, und jetzt tut der erfahrene Empfänger dies auch mit seinen jüngsten Kommentaren zu TMZ.

Ginn, 35, sagte TMZ, dass er den olympischen Goldmedaillengewinner Usain Bolt in einem Rennen während der High School besiegt habe.

„Nun, ich bin gegen Usain Bolt gelaufen. Ich habe ihn bekommen, als wir in der 12. Klasse waren. Alle Top-Jungs, die zwischen 2004 und jetzt bei den Olympischen Spielen gewonnen haben, hatten im Grunde die Chance, gegen sie in der High School anzutreten “, sagte Ginn.

Als Ginn gebeten wurde zu bestätigen, dass er tatsächlich Bolt besiegt hat – der allgemein als der schnellste lebende Mensch gilt -, reagierte er schnell.

“Ja. Ich habe das verstanden. Sie können das nachschlagen «, sagte er.

Ginns Prahlerei endete nicht dort. Er sagte, wenn er nicht in die NFL gegangen wäre, wäre eine olympische Goldmedaille “sicher” in seiner Zukunft gewesen.

Der 33-jährige Bolt ist achtmaliger olympischer Goldmedaillengewinner.

Die Chicago Bears haben Anfang dieses Monats einen Einjahresvertrag mit Ginn unterzeichnet. Er erwischte 2019 30 Pässe für 421 Yards und zwei Touchdowns für die New Orleans Saints und hat seit 2007 409 Karriereempfänge für 5.702 Yards und 33 Punkte in 187 Spielen mit sechs Teams.

–Feldpegelmedien

Share.

Comments are closed.