“Ghost Of Tsushima” gibt den Fans einen weiteren Grund, aufgeregt zu sein

0

“Ghost of Tsushima” hat eines der größten Probleme seiner Fans gelindert: die Dateigröße.

Nachdem das epische Gameplay während der kürzlich von Sony ausgestrahlten State-of-Play-Sendung enthüllt wurde, gab es einige Bedenken, dass das Spiel zu schwer werden könnte. Außerdem ist es aufgrund der neuen Funktionen und der beeindruckenden Grafik nur richtig anzunehmen, dass der Speicherplatz der Konsole erheblich beansprucht wird.

Zum Glück ist das nicht der Fall. Wie in der PlayStation Store-Liste für die Vorbestellung des Spiels angegeben, sind zum Herunterladen nur 50 GB erforderlich.

Es ist zwar nicht klein, aber definitiv auch nicht so groß, da große Spiele heutzutage in diesem Bereich von 50 GB liegen. Für “The Last of Us Part 2” werden mindestens 100 GB benötigt. Damit ist es das größte exklusive PlayStation 4-Spiel, wenn es um Größe geht.

Darüber hinaus hatten das jüngste „Final Fantasy 7 Remake“ und das 2018 „Red Dead Redemption 2“ jeweils über 90 GB.

Trotzdem verblasst die 50-GB-Installationsgröße von „Ghost of Tsushima“ im Vergleich, was für Fans eine willkommene Entwicklung sein dürfte.

Während die Dateigröße im Laufe der Zeit aufgrund von Updates, neuen Inhalten und Funktionen, der relativ geringen Größe der kommenden Open-World, zunimmt, sollte das Spiel mit Samurai-Motiven es den Spielern ermöglichen, weiterhin andere Spiele zu genießen, ohne sich Gedanken über die Verlangsamung oder Überlastung der Konsole machen zu müssen.

“Ghost of Tsushima” ist eines der am meisten erwarteten Spiele des Jahres 2020, und die State-of-Play-Sendung von Sony hat den Hype nur noch verstärkt.

Wie bereits berichtet, bietet das Spiel neben seiner interessanten Erzählung, seinem Gameplay, seinem Kampfsystem und seiner Grafik auch einen der besten Fotomodi der Branche, in dem die Spieler die Farbkorrektur, die Schärfentiefe und das Gesicht anpassen können Ausdruck, Partikeleffekte und sogar Windrichtung!

Die Charakteranpassung im von Sucker Punch entwickelten Titel ist ebenso unglaublich, dank seines detaillierten und detaillierten Prozesses.

“Ghost of Tsushima” wird am 17. Juli exklusiv auf PS4 veröffentlicht. Es sollte am 26. Juni veröffentlicht werden, wurde aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben. Es musste auch „The Last of Us Part 2“ weichen, das am 19. Juni veröffentlicht werden soll.

Share.

Comments are closed.