Press "Enter" to skip to content

Gegenreaktion der Labour Party: John McDonnell verteidigt katastrophale Politik bei den Parlamentswahlen “Deluded!

SHADOW-Kanzler John McDonnell soll die Politik verteidigen, die für die Wahlniederlage von Labour verantwortlich gemacht wird.

Er möchte die “Gründe für die Ausweitung des öffentlichen Eigentums” erläutern. Doch Kritiker brandmarkten ihn als verblendet, weil er nach dem katastrophalen Ergebnis vom Dezember an seinen Waffen festhielt. Er wird morgen eine Rede halten, wenn sich der Kampf um die Zukunft der Labour-Partei zuspitzt und Sir Keir Starmer gegen Rebecca Long Bailey – die einst als eine wichtige Verbündete von McDonnell galt – antritt.

Kritiker der Führung haben die Politik von Jeremy Corbyn und McDonnell angeprangert, die den Weg zu der historischen Niederlage und der 80-Sitz-Mehrheit von Boris Johnson geebnet hat.

Aber Herr McDonnell leitet das erste in einer Reihe von Seminaren, die unter anderem Themen wie “Sicherung einer sozialistischen Labour-Regierung” behandeln werden.

Eine hochrangige Partei-Quelle sagte, die geplante Rede von Herrn McDonnell sei ein Beweis dafür, dass er “verblendet” sei. Er sagte: “Ich glaube, wir haben genug von John McDonnell gehört. Er muss die Bühne verlassen.

“Er hatte vier Jahre Zeit, die Menschen von seiner Politik zu überzeugen. Er hat versagt. Ich denke, die britische Öffentlichkeit hat gezeigt, dass sie genug von ihm gehört hat… Ich denke, es ist ein Fall von Täuschung.

“Sie haben sich den Ereignissen einfach nicht gestellt. Tatsache ist, dass sie an diesem Manifest so viel herumbasteln können, wie sie wollen – es wurde abgelehnt.

“Sie kämpften bei zwei Wahlen. Sie haben verloren. Ihre Ideen wurden abgelehnt. Es ist jetzt Zeit, weiterzumachen”.

Alun Davies, ein ehemaliger walisischer Regierungsminister, sagte, dass zukünftige Niederlagen auf eine Änderung der Politik warten.

Er war nicht überrascht, dass Herr McDonnell an den Seminaren teilnahm, wie er sagte: “Jede Führungswahl nach einer solch titanischen und historischen Niederlage wird Menschen haben, die ihr Erbe schützen wollen. Das ist eine ganz menschliche und natürliche Sache”.