Fünf Vorhersagen für die Joe Biden-Administration: Ausgabe 2021

0

Als ob das Müllcontainerfeuer von 2020 uns nicht beweisen sollte, dass Vorhersagen Torheit sind, können wir nicht in ein neues Jahr mit einem neuen Präsidenten starten, der bereit ist, sein Amt anzutreten, und nicht versuchen, Prognosen zu erstellen.

Fünf Vorhersagen für die Joe Biden-Administration: Ausgabe 2021

Der Karrierepolitiker Joe Biden wird das kaputte politische System der USA inmitten einer globalen Pandemie übernehmen. Er wird am 20. Januar mit so gespaltenen Amerikanern eingeweiht, dass er der zweite Präsident in Folge sein wird, der versuchen muss, ein Land zu regieren, in dem etwa die Hälfte der Bevölkerung ihn nicht als legitimen Geschäftsführer respektiert.

Die frühen Tage von Bidens Präsidentschaft werden den Ton angeben, wie viel von seiner Agenda erreicht werden könnte. Sie könnten auch die einzigen Tage seiner Regierungszeit sein, da 59 Prozent der im August von Rasmussen Reports befragten US-Wähler – darunter 49 Prozent der Demokraten – nicht einmal erwarten, dass der 78-Jährige seine vollen vier Jahreslaufzeit.

Vor diesem Hintergrund sind von der Biden-Regierung im Jahr 2021 fünf Dinge zu erwarten:

Die Dinge werden schlechter aussehen, bevor sie besser aussehen dürfen

Wie ein neu eingestellter CEO eines börsennotierten Unternehmens wird Biden versuchen, die Messlatte an seinem Ausgangspunkt so niedrig wie möglich zu halten. Das bedeutet, dass seine Leistung an einer schwachen Grundlinie gemessen wird und so viele seiner Kämpfe wie möglich dem Vorgänger Donald Trump angelastet werden können. 

Ein CEO tut dies, indem er alle Skelette im Schrank eines Unternehmens ausbaggert und alle schlechten Nachrichten in seinem ersten Ergebnisbericht zusammenfasst. Die Buchhalter werden die Bücher so genau wie möglich betrachten und Maßnahmen wie die Erfassung von Gebühren für in Schwierigkeiten geratene Vermögenswerte ergreifen – im Wesentlichen entstehen nicht zahlungswirksame Kosten auf Papier, um einen Rückgang der Vermögenswerte widerzuspiegeln, wodurch der gemeldete Gewinn verringert wird. Dies wischt den Schiefer für den neuen Chef sauber und macht es einfacher, die Zahlen des alten Chefs in Zukunft zu übertreffen.

Biden hat diese Art von Bühne bereits an der Covid-19-Front eingerichtet, indem er einen „dunklen“ Winter vorhersagt und den Eindruck erweckt, dass Trump jeden töten wird, wenn er lange genug das Kommando hat. Soweit möglich wird er dasselbe mit Wirtschaftsberichten und anderen Maßnahmen tun, wie es dem Land erging, als er das Ruder übernahm.

Die Covid-19-Tyrannei wird zunehmen, bevor sie fällt

Mit den Worten des Stabschefs von Präsident Barack Obama, Rahm Emanuel, “lassen Sie niemals eine ernsthafte Krise zu Ende gehen.” Wie die Gouverneure des blauen Staates wird Biden Covid-19 einsetzen, um mehr Macht und Kontrolle zu erlangen. Er hat bereits gesagt, dass er die Amerikaner auffordern wird, 100 Tage lang Masken zu tragen. Er hat auch gesagt, dass ein Impfstoff nicht vorgeschrieben wird. Verschiedene Formen des Drucks könnten jedoch de facto ein Mandat schaffen.

“Ich werde alles in meiner Macht Stehende als Präsident tun, um die Menschen zu ermutigen, das Richtige zu tun, und wenn sie es tun, zeigen Sie, dass es wichtig ist” , sagte er. 

Sobald wir diese ersten Monate hinter uns haben, können sich die Tests verlangsamen, und wir müssen Covid-19 nicht mehr rund um die Uhr in den Mainstream-Medien vor Pornos fürchten hören. Und vielleicht muss die Meldung von Covid-19-Todesfällen nicht mehr so ​​aggressiv sein. Diejenigen, die bei Motorradunfällen sterben, müssen nicht länger als Coronavirus-Opfer eingestuft werden.

Biden wird sagen können, dass er die Flugbahn geändert hat. Er wird dies getan haben, indem er fast die gleichen Richtlinien wie Trump befolgt hat, der für die 330.000 Covid-19-Todesfälle in Amerika verantwortlich gemacht wurde. Nicht zufällig wird Bidens brillanter Covid-19-Wiederherstellungsplan ungefähr zur gleichen Zeit nachlassen können, zu der die im Rahmen von Trumps Operation Warp Speed-Initiative entwickelten Impfstoffe eine Herdenimmunität erreichen sollen. 

Progressive werden um eine Stufe oder fünf gesenkt

Biden wird versuchen, das Gesetz mit der Ansammlung rechtsextremer Stämme festzulegen, die ihre Nasen hielten, um aus Hass auf Trump für ihn zu stimmen. Er wird klarstellen, dass sie nicht das bekommen, was sie dachten, und sie werden anfangs weit weniger Einfluss haben, als sie es in den Widerstandstagen der Trump-Ära genossen haben.

Er hat bereits Progressive – in einem Treffen, das er für privat hielt – dafür gerissen, dass er die Stimmen der Demokraten mit ihren radikalen Forderungen nach “Defundierung der Polizei” gekostet hat. Er sagte auch Bürgerrechtsaktivisten, dass er keine Vielzahl von Richtlinien durch Ausführungsverordnungen erlassen werde. Er ignorierte die Bitten schwarzer Führer wie NAACP-Präsident Derrick Johnson, einige seiner Kabinettsentscheidungen zu treffen.

Erst wenn sich die Zwischenwahlen 2022 nähern – wenn Biden noch da ist – werden die Zäune mit den extremen Interessengruppen der Partei repariert, damit sie wieder verwendet werden können.

 

Je mehr desto besser mit zukünftigen Dem-Wählern

Das einzige „fortschrittliche“ Thema, bei dem Biden All-in geht, wird Amnestie für illegale Ausländer, offene Grenzen und ein dramatisch beschleunigtes Flüchtlingsprogramm sein. Schwarze Wähler werden erneut verraten. Sie sind zu zuverlässig Demokraten. Trump erhielt den höchsten Prozentsatz an schwarzen Stimmen, die ein Republikaner seit 60 Jahren gewonnen hatte, aber es war immer noch nicht genug, um blaue Städte wie Atlanta, Philadelphia und Detroit davon abzuhalten, die Wahlen in der 11. Stunde zu Gunsten von Biden zu schwingen.

Bidens großes Spiel ist für die Massen importierter Wähler, die sicherstellen können, dass ein populistischer Republikaner nie wieder gewählt werden kann. Bei diesem durchgesickerten Treffen mit Bürgerrechtsführern erklärte er die Mathematik.

“Wenn wir bei der Rassengerechtigkeit keine nennenswerten Fortschritte erzielen können, ist dieses Land zum Scheitern verurteilt”, sagte Biden. „Es ist nicht nur wegen der Afroamerikaner zum Scheitern verurteilt, sondern weil dieses Land bis 2040 ein weißer Europäer sein wird. . . . Ihr müsst mehr mit Hispanics zusammenarbeiten, die einen größeren Teil der Bevölkerung ausmachen als ihr alle. “

Biden wird nach Möglichkeiten suchen, mit den Mitt Romneys der Republikanischen Partei zusammenzuarbeiten, um zu zeigen, dass er ein überparteilicher Heiler ist. Zu den ersten derartigen Möglichkeiten könnte gehören, DACA-Begünstigten einen ständigen Wohnsitz zu gewähren. 

 

“Russland, Russland, Russland” bleibt der Wahrheitsabweiser

Man hätte denken können, dass die Dämonisierung Moskaus endlich mit Trumps Niederlage ausgeruht werden könnte. Die quälenden Skandale um Hunter Biden und Biden machen dies vorerst unwahrscheinlich.

Biden muss von China-Themen ablenken und die Zombie-Zuschauer von CNN auf Russland konzentrieren. Er wird wahrscheinlich einen Kampf mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin führen, um zu zeigen, dass er hart ist und dass jeder, der über die Geschäfte der Bidens in China usw. sprechen will, ein verräterischer russischer Agent ist.

Die Mainstream-Medien und Big Tech werden weiterhin dazu beitragen, die Diskussion über den Biden-Skandal um Einflussnahme zu unterdrücken und zu fordern, dass Russland für alles bestraft wird, vom SolarWinds-Hack bis hin zu falschen Anschuldigungen, dass US-Truppen in Afghanistan Kopfgelder erhalten. Es spielt keine Rolle, ob es Beweise dafür gibt, dass der Kreml schuldig ist. Und bequemerweise ist dies ein weiteres Problem, bei dem Biden überparteiliche Zustimmung zeigen kann.

 

 

Share.

Leave A Reply