Friedberg: Der Einsatz der Friedberger Feuerwehr wird durch eine Plastikschale ausgelöst.

0

Friedberg: Der Einsatz der Friedberger Feuerwehr wird durch eine Plastikschale ausgelöst.

Nachbarn in der Renatastraße hören einen Rauchmelder und rufen die Feuerwehr. Die bricht die Tür auf und entdeckt ein halb aufgegessenes Mittagessen.

Die Feuerwehr Friedberg rückt aus, weil eine Plastikschüssel gefunden wurde.

Anwohner der Renatastraße in Friedberg wurden am Sonntag um 13 Uhr durch einen lauten Rauchmelder und dichten Rauch aus einem Fenster alarmiert. Die Feuerwehr wurde gerufen und musste sich gewaltsam Zugang zum Gebäude verschaffen. Erst dann konnten die Feuerwehrleute herausfinden, warum es so stark rauchte.

Beim Weggehen ließ die Frau den Herd an.

Die Polizei entdeckte die Bewohnerin beim Kochen auf dem Herd, so die Polizei. Sie hatte eine Plastikschale auf den durch die Hitze verbrannten Topf gestellt. So kam es zu der enormen Rauchentwicklung. Die Frau war mit eingeschaltetem Herd aus dem Haus gegangen. Sie kehrte erst während des Einsatzes zurück und war unverletzt.

Das Haus konnte nach dem Auslüften wieder betreten werden. Der Sachschaden war gering, die Schadensregulierung beläuft sich auf rund 300 Euro. (AZ)

Share.

Leave A Reply