Press "Enter" to skip to content

Floyd Mayweather zielt auf Conor McGregor mit einem Rematch-Hinweis während des Live-Trainings

Floyd Mayweather hat eine weitere Chance genutzt, um sich bei Conor McGregor zu vergnügen. Diesmal deutet dies auf einen Rückkampf zwischen den beiden während einer Live-Instagram-Trainingseinheit hin

Floyd Mayweather hat einen Rückkampf mit Conor McGregor in seinem neuesten Instagram-Live-Workout gehänselt.

Der Amerikaner hat über 21 Jahre einen 50: 0-Rekord aufgestellt, und sein letzter Kampf fand 2017 gegen den UFC-Star statt.

Nach einem anstrengenden Kampf war es der Mann mit fünfzehn großen Titeln, der in Las Vegas die Nase vorn hatte.

Seit McGregors Wiederauftauchen im Octagon im Januar sind Gerüchte über einen Rückkampf zwischen den beiden aufgetaucht.

Und die Boxlegende nutzte eine Live-Trainingseinheit, um eine weitere Nachricht an The Notorious zu senden.

„Wo ist er (McGregor)? Er will das nicht “, sagte er.

Aber Mayweather muss sich möglicherweise für einen Kampf gegen den UFC-Star hinter Paulie Malignaggi anstellen.

Er sagte zu Boxing Scene: „Er weiß, dass er den verdammten Schlag aus ihm herausholen wird, wenn er es mit mir versucht.

„Das wissen er und ich beide. Er wird zu 100 Prozent gestoppt, kein Zweifel. Er kann die Distanz in einem Boxkampf nicht überstehen. “

Mayweather hatte nicht den besten Start ins Jahr 2020 und verlor sowohl seine Ex-Freundin als auch Onkel Roger innerhalb weniger Tage.

Der 43-Jährige nahm sich jedoch die Zeit, um während der Coronavirus-Sperrung seine bescheidene Seite zu zeigen.

Auf seinem Instagram-Kanal sagte Mayweather: “Mit allem, was passiert, werde ich weiterhin meinen Teil dazu beitragen und ich muss der Welt nicht zeigen, was ich tue.” Ich kann etwas hinter verschlossenen Türen tun, es geht nicht ums Geld.

“Das Geld, das ich aufgeben werde, wird darin bestehen, die Menschen zu ernähren und den Menschen zu helfen, die in dieser Situation nicht viel haben.

„Ich werde weiterhin etwas zurückgeben und niemals darüber sprechen. Solange Gott weiß, dass ich eine gute Tat tue, ist mir das wichtig.

“Für alle auf der Welt, von Floyd Mayweather und dem Geldteam, wir lieben euch alle und wir werden immer für dieses Land und diese Welt da sein.”